Verena & Matthias stellen in unserer CamperStory Ihren selbst ausgebauten Peugot Boxer H2L3 Van vor

Tipps und Erfahrungen von Verena & Matthias, in unserer CamperStory stellen die beiden ihren selbst ausgebauten Peugot Boxer H2L3 Van vor und erzählen von Ihren ersten Reisen

Für viele ist die Geschichte des Campers eine Geschichte von Kreativität und Problemlösung. Verena und Matthias haben ihren Camper selbst aufgebaut und kreative Wege gefunden, um in einem kleinen Peugeot Boxer H2L3 genug Platz für ein Paar und alle ihre Anforderungen zu schaffen. Wie ihnen das gelungen ist und was sie seit dem getan haben, erzählen sie euch heute in ihrer Camper Story.

Verena & Matthias stellen in unserer CamperStory Ihren selbst ausgebauten Peugot Boxer H2L3 Van vor

Erzähl uns etwas über dich (Wie heißt du, woher kommst du, woher kommt deine Liebe zum Campen, ...)

Wir sind Verena & Matthias und kommen gebürtig aus dem schönen Münsterland. Wir haben bis kurz vor unserem Aufbruch in Frankfurt gelebt. 2019 sind wir gemeinsam das Erste mal mit dem Camper unterwegs in Norwegen gewesen. Seitdem hat uns das Campingfieber gepackt. 

Seit wann hast du deinen Van? Erzähle uns gerne in ein paar Sätzen darüber.

Unseren selbstausgebauten Camper haben wir Ende Januar 2021 gekauft. Wir hatten zuvor einen Teilintegrierten und einen fertig ausgebauten Campervan. Wir haben uns stetig verkleinert, da wir bemerkt haben, dass es nicht viel braucht um glücklich zu sein.

Hast du deinen Van selbst ausgebaut? Wenn ja, erzähl uns davon!

Wir haben unseren Peugeot Boxer H2L3 selber ausgebaut. Ende Januar 2021 haben wir ihn abgeholt. Anfang Februar sind wir dann gestartet mit dem Ausbau. Fertig waren wir Anfang Mai (wobei man ja immer was zum Verbessern findet). Uns war bei dem Ausbau sehr wichtig, dass wir ein Festbett haben welches 200cm x 160cm groß ist. Dies ist möglich, weil wir auf eine Dinette verzichtet haben und Fahrer/Beifahrer- Sitz drehbar sind. Zudem haben wir ein großes fest verbautes Bad(115cm x 80cm). Aber mit am wichtigsten war für uns das wir möglichst Autark sein können. Dafür haben wir 330W Photovoltaik auf dem Dach, eine 200Ah Lithium Batterie, Dieselheizung, TrockenTrennToilette und 150 Liter Frischwasser. 2 Personen inkl. vollen Tanks (Diesel,Wasser,usw.) wiegen wir trotzdem nur 3400kg...

Nutzt du deinen Camper Van hauptsächlich für Camping Trips oder wohnst du auch mal eine längere Zeit darin?

Momentan wohnen wir darin, da wir auf Europareise sind. Diese wird ca. 12 Monate dauern, wobei wir aber auch ohne Probleme verlängern können. Was ist dein absolutes Highlight im Camper und worauf könntest du niemals verzichten? Die massive Arbeitsplatte und der Tisch. Da wir den selber aus einer Baumscheibe haben angefertigt. Und unsere Dachterrasse. Auf das große Bett und das große Bad würden wir nicht verzichten wollen

Wo ist dein Camping-Wohlfühlort? Lass uns gerne ein paar Sätze dazu da, wie zum Beispiel warum fühlst du dich hier wohl, wie kam es dazu, ... Seit 2019 sind wir geflasht von Norwegen. Dies ist einfach ein Traumland. Da wir uns aber erst am Anfang der Europareise befinden kann sich das natürlich noch ändern 😉 Haben die Reisen und der Camper dein Leben verändert oder die Prioritäten verschoben?

Man lebt definitiv minimalistischer und wir haben gelernt, dass wir im hier und heute Leben. Es ist nicht nur Arbeit die zählt. Welche Tipps würdest du Camping-Anfängern gerne mit auf den Weg geben und warum? Was hättest du selbst gerne vor deinem allerersten Camping Trip gewusst? Kauft niemals zuvor alles ein. Fahrt los und macht eure Erfahrungen und merkt selber was man benötigt und was nicht.

Hast du einen Ort und/der ein Land, das du unbedingt einmal mit deinem Camper Van bereisen möchtest? Kappadokien und Marokko stehen bei unserer Europareise ganz oben auf der Liste Wie schaffst du es mit der Work-Life-Balance. Erzähle uns hier gerne etwas über deinen Job, die Vereinbarkeit mit dem Campen, etc.

Mathias hat eine Art Sabbatical und Verena reist vom Ersparten Hast du deine nächste Reise bereits geplant? Wenn ja, wohin geht die Reise? Europareise 😉 Welche Tipps habt ihr für Camping Anfänger oder was war eure größte Herausforderung? Jeder sollte seine eigene Erfahrungen machen.

Wollt ihr mehr über Verena und Matthias erfahren und ihre Reisen verfolgen? Dann besucht ihr Instagram (hier Instagram einfügen). Hier könnt ihr Bilder von ihren zuvor beschriebenen Reisen sehen und ein paar nützliche Tipps lernen!

Hast auch du Lust, uns deine Camper Story zu erzählen? Dann mach gerne mit – einfach dem Link hier folgen, Formular ausfüllen, Bilder hochladen und fertig! Wir freuen uns auf dich und deine Camper Geschichte!

Meistgelesene Artikel auf Camper4all