zuletzt aktualisiert:
27/2/2023
7 min
Julian

Die schönsten Freizeitparks im Norden von Deutschland

Freizeitparks sind nicht nur für Kinder eine Freude, sondern können auch Erwachsenen viel bieten! Wir mögen kein eigenes Disney haben, aber diese Freizeitparks im Norden von Deutschland haben trotzdem viel zu bieten!

Viele Menschen fliegen in weite Ferne, durchqueren Wüsten und Steppen in Afrika, derweil liegt die wohl schönste Küste direkt vor unserer Haustür. Wir meinen hier natürlich die Nord- und Ostseeküste, die Deutschlands Norden besonders macht. Gerade für Familien mit Kindern gibt es hier zahlreiche Aktivitäten und auch einige schöne Freizeitparks! Wir haben bereits in der Vergangenheit einen Beitrag über die schönsten Freizeitparks in Baden-Württemberg geschrieben. Heute richten wir unseren Kompass nach Norden aus!

Egal ob Karls Erlebnishof oder die nördlichen Center Parcs, alles ist einen Besuch wert. Hier können Familien und Kinder Spaß haben, denn die Parks sind aufs Feinste ausgestattet, verfügen über zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser und bieten viele Optionen an Verpflegung! Außerdem gibt es dort neben zahlreichen Aktivitäten auch noch Schwimmbäder mit Rutschen und viele andere Einrichtungen.

Der hohe Norden und die schönsten Freizeitparks in Deutschland

Eine kräftige Prise weht über den Weißenhäuser Strand von Schleswig-Holstein. Es gibt zahlreiche Campingplätze in der Umgebung von Lübeck und an einem besonders schönen und sonnigen Tag ist der Besuch des Hansaparks eine Superoption. Natürlich gibt es hier zahlreiche Aktivitäten für Groß und Klein. Er zählt zu den fünf größten Freizeitparks mit 125 Aktivitäten. Ein Tag reicht für einen Besuch hier gar nicht aus. Die Karussells und Achterbahnen bieten nicht nur den Kindern einen reizvollen Ferienalltag, sondern auch den Eltern, die ebenfalls auf ihre Kosten kommen und sich einen Stoß Adrenalin abholen können.

Der Park liegt in Sieksdorf an der Ostsee. Ein Ausflug nach Lübeck würde den Urlaub abrunden. Weiter nördlich, nahe der Stadt Schleswig, befindet sich ein weiterer Freizeitpark in Schleswig-Holstein. Familien-Freizeitpark Tolk-Schau stammt aus den 60er Jahren und startete damals als Märchenwald. Heute gibt es hier zahlreiche Attraktivitäten mehr. Auch Ponyreiten und Spaß für die Allerkleinsten stehen hier im Mittelpunkt. Neben endlos weiten Stränden und wunderschönen Badeorten bietet Schleswig-Holstein viel für Ihre Kinder und macht den Urlaub dadurch zu etwas ganz Besonderem.

Freizeitparks in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist eine der schönsten Landschaften Deutschlands. Sie befindet sich vor den Toren Hamburgs und ist auch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Auch wenn die Heide nur von Anfang August bis Anfang September blüht, so ist die Region doch ein Ganzjahresreiseziel.

Neben der einzigartigen Landschaft sind auch die kulturreichen Städte wie Uelzen, Lüneburg und Bad Bevensen zu erwähnen. Wer im ländlichen  Teil des Nordens seinen Urlaub verbringen und quirlige Städte wie Hamburg meiden möchte, der ist hier in der Region genau richtig. Wer sich einen Freizeitpark in der Heide sucht, ist auf der sicheren Seite. So kann man die Kultur und die Romantik der Landschaft mit zahlreichen Attraktionen verbinden.

Der Serengeti Park Hodenhagen, durch den man mit dem eigenen PKW poltern kann, ist ein beliebter Tierpark. Die Steppe Afrikas wird hier mitten nach Deutschland gebracht. Elefanten, Geparden, Löwen und Antilopen leben in ihrem ursprünglichen Lebensraum. Mit einem Speedboot kann man auch als Familie die Gewässer des Parks kennenlernen oder eine Quadsafari unternehmen. Hier wirst du dir vorkommen, als wärst du direkt im Herzen Afrikas.

Ein ganz anderes Erlebnis für die Familie ist der Heidepark in Soltau. Hier gibt es 7 riesige Achterbahnen, ein Peppa Pig Land und die Abenteuer unter den Kleinen können hier auch das Drachenzähmen meistern. Spaß und Spannung sind für die ganze Familie vorprogrammiert. Einen guten Campingplatz findet man in der Nähe ebenfalls!

Nordseeküste und ihre Reize

Die Nordseeküste zieht sich von Niedersachsen bis hinauf nach Sylt und an die Grenze Dänemarks. In zahlreichen schönen Küstenorten scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Alte Fischerboote liegen hier in den Häfen und die Strände sind vor allem im Frühsommer noch ziemlich leer und übersichtlich. Doch auch die Freizeitaktivitäten sind hier in der Region sehr groß. Gleich drei bekannte Parks ziehen sich entlang der Küste Ostfrieslands.

Der Störtebeker Park in Wilhelmshaven ist ein Spiel- und Lernpark, der perfekt für kleinere Kinder ist. Auch die Nordsee-Spielstadt Wangerland als Indoorspielplatz ist ein idealer Ort für Kinder und deren Bedürfnisse. Auf kleinen Karussells können sich Kindergeister in besondere Welten versetzen lassen. Auch die Erwachsenen kommen bei dem Besuch auf ihre Kosten.

Aqua Mundo dagegen ist ein Freizeitbad, welches auch an windigen und trüben Tagen besucht werden kann und fast so viel bietet wie ein ganzer Freizeitpark. Mit zahlreichen Rutschen und warmen Schwimmbecken lässt es große und kleinere Kinderherzen höher schlagen. Das Erlebnisbad in Butjardingen hat nicht nur eine besonders große und vielfältige Poollandschaft, sondern auch mehrere komfortable Restaurants. Hier wird der Urlaubstag zu einem besonderen Erlebnis.

Parks an der Ostseeküste

Auch wenn sich die Wellen hier nicht so schäumend wie an der Nordsee brechen, ist doch für Spiel und Spaß bei der ganzen Familie auch hier gesorgt, zum Beispiel auf dem Baggerspielplatz in Rostock, wo man mit richtigen Baggern üben und fahren kann. Der Park zielt zwar eher auf die älteren Kinder ab, doch auch Erwachsene hegen so manchen Traum, einmal solch ein Gefährt zu lenken. Das muss kein Traum bleiben! Erwachsene und Kinder können hier Bob der Baumeister spielen und ihre Abenteuer mit einem ruhigen Ostseeurlaub in Warnemünde oder Wismar verbinden.

Wer dagegen Urlaub auf der Insel Rügen macht, findet im Rügen Park Gingst ein besonderes Ausflugsziel. Neben der riesigen Schaukel Komet und den Teppichrutschen gibt es zahlreiche nachgebaute Miniaturen, die einen Ausflug hierher sehr lohnenswert machen. Neben dem Kreml, dem Weißen Haus und den in Felsen gemeißelten Präsidenten der USA befinden sich hier auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus Deutschland und Europa, sowie der Triumphbogen aus Paris, die Frauenkirche aus München und das Kolosseum aus Rom. Für die pochenden Kinderherzen gibt es die Familienachterbahn, einen Hüpfberg, eine Pferdebahn, sowie einen Streichelzoo.

Fazit

In den schönen nördlichen Regionen Deutschlands finden Suchende zahlreiche einzigartige Parks, die für den Familienurlaub eine neue Herausforderung bilden. In deren Nähe gibt es meist wunderschöne Campingplätze in idyllischer Natur. Es ist also egal, ob man sich den Heidepark in Soltau aussucht oder hoch hinaus an die Küsten der Ost- und Nordsee fahren will. Es gibt genug sehenswerte Freizeitparks und andere attraktive Sehenswürdigkeiten in Küstennähe und im Hinterland.

Julian
Seit Kindertagen als Pfadfinder ist Julian schon seit Leben lang Camper und bis zum heutigen Tage begeisterter Experte in allem rund ums Thema Camping und Zubehör. In Themen vom perfekten Lagerfeuer, über Camperrezepte bis hin zu Tipps fürs Zelten und dazu, was dabei alles erlaubt ist, hilft Julian mit seinem Expertenwissen weiter.
Alle Artikel vom Autor
Partner & Werbung
Yonc

Meistgelesene Artikel auf Camper4all