Golfcamping – Golfen und Campen

Wir zeigen euch, wo ihr eure beiden Lieben am besten kombinieren könnt.

Saftig grüner Rasen, sportliche Bewegung, nette Menschen – Golf spielen hat längst seinen Ruf als Rentnerhobby verloren und wurde zum absoluten Trend. Besonders schön ist es, neue Golfplätze zu erkunden und neue Bekanntschaften zu machen. Um hier etwas Geld zu sparen und nicht noch zusätzliche Hotelkosten tragen zu müssen, lohnt es sich, die schönsten Campingplätze in Deutschland mit dem Wohnmobil abzuklappern. Doch nicht nur unsere Geldbeutel freuen sich darüber: auch unsere Seelen freuen sich über die noch intensivere Verbundenheit mit der Natur.

Vor allem im Taunus, in Schleswig-Holstein, ist dieses Urlaubsmodel sehr verbreitet. Viele Golf-Clubs bieten die Option, das Wohnmobil auf dem eigenen Campingplatz abzustellen oder Fahrzeuge zu mieten, die bereits auf einem nahegelegenen Platz stehen. Die meisten dieser Plätze bieten dabei mehr Luxus als übliche Golfplätze. Sanitäre Einrichtungen entsprechen dem vom Golf-Sport verlangten Standard und angegliederte Restaurants verwöhnen Camper mit kulinarischen Köstlichkeiten. 

Auch Reiseveranstalter haben den Trend erkannt und bieten spezielle Golf-Camping-Programme an, wobei Stellplatz, Golfplatzgebühr und Golfausrüstung im Gesamtpaket angeboten werden.

Welche die schönsten Campingplätze für Golfer sind und worauf du achten solltest, erfährst du hier.

Golfclub Strelasund

Neben Bahn 18 des Platzes in Mecklenburg-Vorpommern stehen dir 6 Caravan-Stellplätze zur Verfügung. Wir empfehlen dir das 7-Tage Paket ab 256 Euro pro Person zu buchen. Mit im Preis enthalten sind hier zwei reichhaltige Vitalfrühstücke vom Landgasthof «Frettwurst» und zwei Abendessen als Drei-Gang-Menü. Außerdem enthalten in diesem Arrangement ist das Golf unlimited auf der 26-Loch Anlage für drei Tage sowie die Nutzung des Spas «StrelaMare» mit Pool und Saunalandschaften. Zwar fallen zusätzlich 120 Euro Stellplatzgebühr für dein Wohnmobil für den Gesamtzeitraum an, doch lohnt es sich auch, da der Golfplatz, der Wellnessbereich und die Verkostungen hervorragend sind. 

Golfclub Eisenach

Als Gast mit Wohnmobil bist du auf der Golfanlage herzlich willkommen. Zahlst du die einheitliche Greenfee darfst du sogar kostenfrei parken und alle sanitären Anlagen nutzen. Die westlich von Thüringen gelegene, 18-Loch-Meisterschafts-Golfanlage begeistert außerdem durch zahlreiche Bunker und große Wasserhindernisse. Auch Hunde sind herzlich willkommen. Kulinarisch kannst du dich in der authentischen italienischen Trattoria verköstigen lassen und bei gutem Wetter auf der großen Sonnenterrasse den Tag bei einem leckeren Cocktail ausklingen lassen. 

Golfclub Bad Saulgau

Als golfbegeisterter Caravaning-Urlauber bist du in Bad Saulgau genau richtig. Die 25 Stellplätze liegen direkt am Golfplatz, sind überdacht und verfügen über eine Entsorgungsstation und Stromsäulen. 

Golf Resort Bad Waldsee

Mit der ersten LED-Nachtgolfanlage Europas ist das fürstliche Golfresort Bad Waldsee ein absolutes Highlight. Hier kannst du aus 15 bis 20 Stellplätzen frei wählen. Dabei sind alle an ruhigen Plätzen gelegen und bieten Wasser, Abwasserstellen, Stromanschlüsse und freies WLAN. 

Golfclub Domäne Niederreutin

Von April bis Oktober dürfen Golfer hier einen der vier Stellplätze kostenfrei nutzen. Hier heißt es aber früh aufzutauchen, da man keinen der Plätze reservieren kann. “First come, first serve” ist das Stichwort.

Golfclub Ortenau

Am bildhübschen Ortenau Golfplatz finden Campingenthusiasten sechs sehr ruhige und im Grünen gelegene Wohnmobilstellplätze mit Stromanschluss. Auch hier darf man ohne Standgebühr dein Wohnmobil parken und so einen schönen Urlaub mit Golfspielen genießen.

Golfclub Sigmaringen

Dieser Golfplatz bietet Platz für fünf Stellplätze, sodass du sicher sein kannst, dass du ungestört mit Blick aufs Green nächtigen kannst. Meldest du dich zum Golf an, fallen für dich noch nicht einmal Strom- und Standgebühren an!

Golfschule Eixendorfer See

Der 18-Loch Golfplatz ist anspruchsvoll gestaltet und führt um das kleine Dorf Hillstett herum. Das Clubhouse verfügt über eine große Sonnenterrasse mit regionaler Küche und einem Angebot an hausgemachten Kuchen. Buchst du das Angebot, erhältst du einen kostenlosen Stellplatz für 3 Tage nur 50 Meter vom Clubhaus entfernt und kannst die sanitären Anlagen im Clubhaus nutzen. Außerdem verfügt der Stellplatz über einen Wasser- und Stromanschluss. Im Golfkurs wird dir 100 Prozent Platzreife garantiert. Neben dem Erhalt von Leihmaterial, erhältst du das Golf Lehrbuch sowie einen DGV Ausweis. Der Komplettpreis für die 3 Tage beläuft sich auf 275 Euro. 

Bevor du deine Golf-Campingreise antrittst haben wir noch drei wertvolle Tipps für dich.

  1. Plane deine Reiseroute im Vorfeld und beantworte dir folgende Fragen:
    Welche Plätze kommen infrage? 
    Darf auf dem Parkplatz gecampt werden?
    Ist der Club eventuell aufgrund von Turnieren gesperrt?
    Hat die Clubgastronomie geöffnet?
  1. Eigenes Wohnmobil oder Miet-Fahrzeug?
    Bist du neu in der Campingszene, raten wir dir, zum Reinschnuppern erstmal ein Wohnmobil zu mieten. Die Mietpreise für hochmoderne Modelle liegen bei rund 600 bis 700 Euro die Woche.  
  1. Wohnmobil
    Am Anfang sind kleinere Modelle leichter zu manövrieren und daher besser geeignet. Auch verlangen manche Anbieter ein Mindestalter von 21 oder 25 Jahren, oder Fahrerfahrung. Erkundige dich daher im Vorfeld gut, welches Modell für dich infrage kommt. 

Wir sind uns sicher, dass du schnell den Luxus erkennen wirst, den mit den eigenen vier Wänden zu verreisen mit sich bringt und so innerhalb von wenigen Tagen eine Vielzahl wunderschöner Orte und Regionen zu erleben. Als golfbegeisterter Camper wirst du die Unabhängigkeit und die Preisvorteile zunehmend zu schätzen wissen und deine beiden Leidenschaften nochmals ganz neu erleben.