In unserem fortlaufenden Newsfeed sammeln wir für euch alle wichtigen Produkt Updates und Informationen zur Marke SpaceCamper.

Die Fahrzeuge von SpaceCamper sind echte Alleskönner. - In unserem fortlaufenden Newsfeed sammeln wir für euch alle wichtigen Produkt Updates zur Marke.

Im Jahr 2006 bei Caravan Salon in Düsseldorf stellte das Unternehmen aus Darmstadt den ersten SpaceCamper und somit Ihre Vision vom Reisen vor. Das Fahrzeug sollte robust und unempfindlich sein, andererseits sollte das Campingfahrzeug schnell umgebaut werden können und somit auch im Alltag vielseitig eingesetzt werden können. Heute gehört das Unternehmen von Markus Riese und Ben Wawra zu den führenden externen VW-Ausbauern. 


SpaceCamper bietet mit dem flexiblen Ausbau mehr als nur Reisen, die Fahrzeuge sind Alleskönner und stehen für ein Lebensgefühl, flexibilität und eine familiäre Community inspiriert durch den VW-Bulli gebaut von zwei erfahrenen Campern mit dem Ziel den vielseitigsten Ausbau für den VW-Bus zu entwickeln.   


In unserem fortlaufenden Newsfeed sammeln wir für euch alle wichtigen Produkt Updates und Informationen zur Marke SpaceCamper.

-----------   fortlaufender Newsfeed -----

Stand 26. Mai 2021

Das erste Serienmodell mit zwei Schiebetüren und Heckauszug


Der Spacecamper LimitedOpen ist das erste Serienmodell mit zwei Schiebetüren und einem Heckauszug. Das neue Modell, vom Hersteller aus Darmstadt, bringt alles mit für einen schönen Urlaub oder auch einen entspannten Alltag. 


  • 150 PS, Rückfahrkamera und Luft-Standheizung
  • flexible Campingausstattung und VW Aufstelldach
  • patentierte und voll durchladefähige Rückbank
  • mit Heck- und Frontküche erhältlich
  • den größten Kofferraum seiner Klasse
  • serienmäßig eingebaute zweite und dritte Batterie



Stand 2021


SpaceCamper- Neuheiten für den T6.1 


Beim Campingausbau gehen die SpaceCamper gern ungewöhnliche Wege. Als erster Hersteller schnitten sie zum Beispiel das Aufstelldach des Bullis vorne auf und erfanden so die beliebte Panoramafunktion. Für den neuen ClassicOpen 2022 hat dieses Küchenmodul nun ein Facelift bekommen und setzt sich damit in der Branche erneut ab.


In der Übersicht bedeutet dies für das Modelljahr 2022


  • Drei eingebaute und herausnehmbare Kochstellen, zwei Waschbecken, zwei Tischplatten und weitere Features.
  • Zwei freischwebende Tischplatten sind über Gasdruckdämpfer beim Ausklappen stufenfrei justierbar.
  • Eine neue Abwasserlösung außerhalb des Küchenblocks schafft mehr Stauraum im Inneren.
  • Neue integrierte Edelstahlfüße bieten sicheren Halt,
  • Küche aus hochwertigem Edelstahl und Multiplexplatten in Anthrazit mit widerstandsfähiger Resopalbeschichtung.
  • Neuer Heckauszug: Mit nur einem Handgriff den Kofferraum ausfahren
  • Das Heckzelt wird jetzt zusätzlich in zwei Varianten angeboten.
  • Der Faltmülleimer „Oskar“: lässt Mülltüten dezent verstaut

Alles über die SpaceCamper - Elektrik -VW T6 Campingbus