6/12/2022
6 min
Julian

Bettwanzen im Wohnmobil - Was kannst du tun?

Auch unterwegs sind wir nicht vor Bettwanzen sicher. Tatsächlich reisen sie gerne bei dir mit! Was du gegen die ungewollten Reisegefährten tun kannst und wie du Bettwanzen im Wohnmobil vermeidest, zeigen wir dir hier!

Das Camper-Bett ist ein großer Teil des Planung des Camper-Grundrisses. Egal ob Wohnmobil oder Wohnwagen, wir alle wollen bequem schlafen, auch wenn wir unterwegs sind. Das heißt leider aber auch, dass wir es mit den selben Schwierigkeiten zu tun haben, die auch ein Bett zu Hause betreffen können.

Kann man im Wohnmobil Bettwanzen bekommen? Leider ja. Es mag nicht sein, woran wir bei den kleinen Viechern denken, doch auch im Camper kommen wir nicht von ihnen weg! Auch während des Wohnmobilurlaubs muss man sich davor schützen, Bettwanzen in den Lebensraum zu bringen. In diesem Artikel besprechen wir die Behandlung und Vorbeugung von Bettwanzen.

Woher kommen Bettwanzen im Wohnmobil?

Es gibt einige Gründe, aus denen man vielleicht ein Bettwanzenproblem im Wohnmobil haben könnte. Der üblichste Weg ist, dass man auf Reisen eben auch durch viele Orte kommt, an denen man vielleicht Bettwanzen aufsammelt und somit quasi zur Mitfahrgelegenheit für die Krabbelviecher wird. Wer in einem Hotel oder einer anderen Unterkunft mit Bettwanzen übernachtet hat, muss vielleicht die Resultate davon miterleben, dass einige von ihnen ins Gepäck kriechen und mitfahren. Du kannst Bettwanzen auch von gebrauchten Möbeln oder anderen Gegenständen einsammeln, die du möglicherweise auf Reisen mitnimmst.

Bettwanzen können auch von anderen Campern aus eindringen. Wenn der Campingplatz, auf dem du übernachtest, Bettwanzen hat, können diese Schädlinge durch Ritzen und Spalten in den Wänden oder im Boden kriechen und in dein Wohnmobil eindringen. Sobald sie drinnen sind, können sich Bettwanzen schnell vermehren und zu einem ernsthaften Problem werden.

Wie wahrscheinlich sind Bettwanzen im Wohnmobil?

Bettwanzen können in Wohnmobilen häufig vorkommen, da diese fiesen Schädlinge bei der Wahl ihres Wirts nicht wählerisch sind. Sie werden glücklich in Häusern, Wohnungen, Hotels, Büros, Krankenhäusern, Bibliotheken, Kinos, Bussen, Zügen und, ja, sogar Wohnmobilen.

Tatsächlich werden Bettwanzen in Wohnmobilen immer häufiger, da die Menschen häufiger reisen und mehr Zeit auf der Straße verbringen. Wenn sich Bettwanzen ausbreiten, ist es daher wichtig, wachsam zu sein, um zu verhindern, dass sie sich in deinem Wohnmobil niederlassen.

Woher weiß ich, ob ich Bettwanzen habe?

Der beste Weg, um herauszufinden, ob du Bettwanzen in deinem Wohnmobil hast, ist, nach den verräterischen Anzeichen ihrer Anwesenheit zu suchen.

Bettwanzen sind kleine, ovale Insekten, die braun bis rotbraun sind. Da sie etwa die Größe eines Apfelkerns haben, kann man sie sogar mit bloßem Auge sehen. Bettwanzen verstecken sich tagsüber typischerweise in Ritzen und Spalten. Nachts kommen sie heraus, um sich von ihren menschlichen Wirten zu ernähren.

Bettwanzenbisse sind klein, rot und normalerweise leicht geschwollen. Sie können in einer Linie oder einem Cluster erscheinen und jucken oft. Wenn du vermutest, dass du Bettwanzen in deinem Wohnmobil hast, ist es wichtig, deine Bettwäsche und Möbel auf Anzeichen dieser Insekten zu untersuchen.

3 Möglichkeiten, Bettwanzen im Wohnmobil loszuwerden

Der beste Weg, Bettwanzen in deinem Wohnmobil loszuwerden, ist, sich an einen professionellen Kammerjäger zu wenden. Das ist allerdings leider nicht nur die sichersten, sondern auch die teuerste Methode. Wenn du dir eher DIY-Methoden wünschst, kannst du ein paar Dinge ausprobieren, um Bettwanzen ganz im Alleingang zu beseitigen.

1. Reinige dein Wohnmobil regelmäßig und rigoros

Der erste und wichtigste Schritt, nicht nur gegen Bettwanzen, sondern gegen alle Art von Ungeziefer: Mach mal wieder richtig sauber, bin in die Fugen! Sauge, entstaube und wasche alle Bettwäsche und Kleidungsstücke in heißem Wasser. Du solltest auch alle Unordnung aus deinem Wohnmobil entfernen, um das Überleben von Bettwanzenverstecken zu vermeiden.

2. Verwende ein geeignetes Schutzmittel

Behandel dein Wohnmobil mit einem Bettwanzenspray oder -pulver. Hier ist übrigens nicht jedes Insektenschutzmittel geeignet. Befolge daher unbedingt die Vorschläge und Anweisungen auf dem Produkt und trage es auf alle Risse und Spalten in deinem Wohnmobil auf. Da verstecken sich die kleinen Viecher am liebsten.

3. Verwende eine Bettwanzenfalle

Du kannst auch gerne eine Bettwanzenfalle verwenden, die üblicherweise Wärme verwenden, um Bettwanzen aus ihren Verstecken zu locken. Stell die Fallen in der Nähe von Bereichen auf, in denen du Bettwanzen gesehen hast oder wo sie sich wahrscheinlich verstecken, wie in Betten, Sofas oder Stühlen. Dann einfach einschalten und die Falle die schwerste Arbeit tun lassen.

Doch was tue ich, bis ich das Problem gelöst habe?

Du hast die Bettwanzen in deinem Wohnmobil bemerkt. Du hast sie vielleicht sogar auf der Matratze gesehen. Und wie das auf Reisen so ist, bist du gerade recht weit von der Zivilisation entfernt und willst deinen Urlaub nicht abbrechen, um Bettwanzenfallen und Schutzmittel zu kaufen. Wie also kannst du mit dem Bettwanzenproblem umgehen, bis du es lösen kannst?

Unser erster Tipp ist der wichtigste: Nicht in Panik geraten. Betrachte das Problem stattdessen als vorübergehende Unannehmlichkeit, die du beheben kannst. Es mag etwas eklig sein, doch es wird dich wahrscheinlich nicht umbringen. Bettwanzen sind allerdings ein ernsthaftes Ärgernis, du solltest sie also so schnell wie möglich loswerden.

Und bevor du das kannst, schlafe weiter im Bett mit Bettwanzen. Auch wenn das nicht besonders logisch klingt, solltest du die Fehler in einem Bereich eindämmen, anstatt die Wanzen überall im Wohnmobil zu verteilen.

Fazit

Wie in diesem Artikel besprochen, ist es wichtig, Bettwanzen in deinem Wohnmobil zu verhindern. Sich des Problems bewusst und proaktiv zu sein, sind einfache Lösungen, die einen großen Beitrag zur Bettwanzenprävention leisten können. Wenn du also mit juckender Haut aufwachst, nimm dir die Zeit, in deinem Wohnmobil nach Bettwanzen zu suchen. Solltest du welche finden, weißt du ja jetzt, was du zu tun hast!

Julian
Seit Kindertagen als Pfadfinder ist Julian schon seit Leben lang Camper und bis zum heutigen Tage begeisterter Experte in allem rund ums Thema Camping und Zubehör.

Meistgelesene Artikel auf Camper4all