CamperStories - bertha.on.tour

In unserer Camper Story öffnen Angelika – Geli – und Ralf die Türen zu ihrem geliebten Camper! Feinster Boho-Style auf kleinstem Raum, seid gespannt!

In unserer Camper Story öffnen Angelika – Geli – und Ralf die Türen zu ihrem geliebten Camper! Feinster Boho-Style auf kleinstem Raum, seid gespannt!

Seit zweieinhalb Jahren sind Geli und Ihr Mann die stolzen Besitzer von Bertha, ein Knaus Südwind 530 aus dem Baujahr 1995 und somit der Start in ihr ganz persönliches Campingabenteuer. Wie sie sich ihren Wohnwagen nach ihrem Geschmack und Nutzen umgebaut und eingerichtet haben und wohin sie am liebsten reisen, erfahrt ihr im Interview.

CamperStories - Willkommen bei Geli und Ralf

Hallo Geli, hallo Ralf! Erzählt uns ein klein wenig über euch.

Hallo Ihr Lieben, wir sind Geli & Ralf und campen erst seit 2,5 Jahren. Ein großer Traum von meinem Mann war immer, dass wir uns später mal ein Wohnmobil kaufen und dann mehrere Monate am Stück verreisen. Da wir aber weder Rentner sind noch das Geld für ein Wohnmobil hatten, kam mir die günstigere Idee mit einem Wohnwagen. Ich habe auf ebay Kleinanzeigen nur mal interessehalber geschaut & dabei Bertha entdeckt. Am nächsten Tag haben wir sie angeschaut, gleich gekauft & eine Woche später abgeholt. So begann, ohne jegliche Vorerfahrung, unser Campingabenteuer.

Habt ihr euren Camper selbst ausgebaut? Wenn ja, erzähl uns davon!

Unser Wohnwagen hat uns von Anfang an gefallen, wir mögen die warme Holzoptik sehr. Der Vorbesitzer hat die Bezüge vom Sattler neu beziehen lassen, sodass diese Arbeit schon einmal weggefallen ist. Wir haben neue Vorhänge genäht, die Ablageflächen & den Tisch foliert sowie in der Küche eine andere Folie an der Wand angebracht. Sämtliche Haken wurden durch neue schönere ersetzt & der Rest etwas aufgepeppt. Da wir beide den Boho-Stil mögen und er für uns auch etwas mit Freiheit zu tun hat, fanden wir ihn total passend für unsere Bertha. Mir ist wichtig zu zeigen, dass man nicht immer streichen und alles herausreißen muss, um es schön zu haben, auch mit wenig Arbeitsaufwand kann man aus einem alten Wohnwagen ein kleines Schlösschen zaubern.

Nutzt ihr euren Camper Van hauptsächlich für Camping Trips oder wohnst ihr auch mal eine längere Zeit darin?

Wir nutzen unseren Wohnwagen nur im Urlaub oder am Wochenende.

Was ist euer absolutes Highlight im Camper und worauf könntet ihr niemals verzichten?

G.: Ich könnte niemals auf meine Deko verzichten, dazu gehören Kissen, Decken, Tücher, Blumen, Laternen und Kerzen. Für mich gehört zum Wohlfühlfaktor auch Ordnung & die Liebe zum Detail dazu, zweckmäßig ist nicht so unser Ding.

Wo ist euer Camping-Wohlfühlort?

Wir lieben kleine Campingplätze und mögen viel Natur um uns herum. Für uns braucht es keinen Luxus- & Spa-Bereich oder ein Restaurant, umso weniger umso besser. Das Einzige, auf was wir großen Wert legen, ist ein sauberer Sanitärbereich.

Haben die Reisen und der Camper euer Leben verändert oder die Prioritäten verschoben?

Es ist einfach toll, dass man immer sein eigenes kleines Häuschen dabei hat. Egal wo man ist, man fühlt sich dadurch sofort immer gleich zu Hause. 

Welche Tipps würdet ihr Camping-Anfängern gerne mit auf den Weg geben und warum? Was hättet ihr selbst gerne vor eurem allerersten Camping Trip gewusst?

Ganz wichtig ist ein Sturmband, das hat uns nämlich niemand gesagt. Gleich im ersten Urlaub ist uns das ganze Sonnensegel aus der Verankerung gerissen. Zum Glück sind die Camper alle sehr nett & haben uns geholfen.

Habt ihr einen Ort und/oder ein Land, das ihr unbedingt einmal mit eurem Camper Van bereisen möchtet?

Wir nutzen unseren Wohnwagen nur für Urlaube in der näheren Umgebung, wenn wir weiter verreisen wollen, nehmen wir uns auch mal eine Ferienwohnung. Ich denke, wenn wir nicht mehr berufstätig sind, werden wir längere Urlaub machen & vielleicht nach Schweden oder Dänemark reisen.

Wie schafft ihr es mit der Work-Life-Balance?

Wir sind beide voll berufstätig & campen nur in unserer Freizeit. Wenn wir mit unserem Wohnwagen wegfahren heißt das, vom Alltag entspannen, Kraft tanken & sich erholen. 

Habt ihr eure nächste Reise bereits geplant? Wenn ja, wohin geht die Reise?

Da wir nicht auf die Ferien angewiesen sind, planen wir meistens kurzfristig.

Wer noch mehr über Geli, Ralf und ihr Wohnmobil Bertha erfahren möchte, der schaut am besten auf Geli’s Instagram Profil @Bertha.on.tour vorbei. Hier gibt es viele weitere tolle Eindrücke aus dem Camper und dem entspannten VanLife der beiden Camper. 

Meistgelesene Artikel auf Camper4all