❮   alle STORIES
Camper4all Magazin
No items found.

Camping in Österreich - die 7 schönsten Plätze zwischen Natur und Großstadt

Warum immer in die Ferne schweifen? Auch im Nachbarland Österreich gibt es schönes zu entdecken!

Zwischen malerischen Gebirgsketten, tiefblauen Seen, die zum Baden einladen, und Wanderwegen für jedermann lässt sich ein unvergesslicher Urlaub mit viel Naturverbundenheit und viel Raum zum Entspannen erleben. Ob ein idyllisches, abgelegenes Dorf oder aber ein Campingplatz in Stadtnähe - das muss jeder für sich entscheiden. Fakt ist jedoch, dass Camping in Österreich bietet für jeden Camper das Passende. Österreich bietet die Möglichkeit für zahlreiche sportliche Aktivitäten, jedoch kommen auch Wellness-Liebhaber im wunderschönen Binnenstaat auf Ihre Kosten. Die vielfältigen Ziele für Camper reichen von Bregenz am Bodensee, Salzburg und Linz bis hin zu der märchenhaften Walzerhauptstadt Wien.

Wien entdecken - Campen in Klosterneuburg

Als einer der bedeutendsten Weinorte in ganz Österreich ist Klosterneuburg nicht gerade unbekannt für seine zahlreichen Spezialitäten. Wer sich vorstellen kann, in den friedlichen Weinbergen zu spazieren, jedoch auf einen Ausflug in die nahgelegene Hauptstadt nicht verzichten möchte, ist in Klosterneuburg goldrichtig. Am Donauradweg gelegen erfreut sich Klosterneuburg besonders bei begeisterten Radfahrern großer Beliebtheit. Mit knapp 15 Kilometern Entfernung bis ins Wiener Zentrum bietet sich eine gemütliche Fahrradtour durch die Natur an. Verschiedene Touren durch das Kloster bringen Urlaubern und Langzeitgästen die Kultur und den geschichtlichen Hintergrund der Stadt näher.

Salzburger Land - Verschiedenste Interessen, ein Ziel

Wer Wellness und sportlichen Aktivurlaub verbinden möchte, ist in und um den Bezirk Lofer gut aufgehoben. Der am besten bewertete Campingplatz Österreichs, der sogenannte Campingplatz Grubhof bietet neben einer großzügig und modern ausgestatteten Campinganlage auch ein traditionelles Wirtshaus, einen Wellnessbereich und ein Almdorf. Die gemütlich urigen Hütten überzeugen mit Charme: nicht nur ein knisternder Kamin macht den Winterurlaub unvergesslich. Prallen unterschiedliche Interessen aufeinander, können diese mit einem ausgewogenen Urlaub im Salzburger Land, zwischen zahlreichen Freizeitangeboten inklusive verschiedenster Sportarten und Aktivitäten sowie beruhigenden Massagen und wahrgewordenen SPA-Träumen, mehr als erfüllt werden. Hier kann man sich gar nicht entscheiden, ob man im Winter oder Sommer anreisen soll. Am besten Beides!

Urlaub in der Nähe der wunderschönen Stadt Graz

Jährlich lockt Graz mit ihrer mittelalterlichen Architektur viele Touristen an. Nahe Graz liegt, im Herzen der Steiermark, der Campingplatz Murinsel. Anlegt rund um einen tiefblauen Teich, der sich von jedem der großzügigen Stellplätze überblicken lässt, bietet der Platz damit die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen. Ob bei sportlichen Aktivitäten in der Region oder beim Entdecken der kulturellen Vielfalt - ein Zurückkehren an den Teich mit Trinkwasserqualität als einzigartiges Herzstück des Campingplatzes ist für jeden Urlauber am Ende eines ereignisreichen Tages Grund zur Freude.

Grüß Gott in Längenfeld

Nur wenige Meter von der bei Campern beliebten Therme liegt in Fußnähe der moderne Campingplatz Ötztal. Mitten im Herzen der Region liegt damit eine Ruheoase der anderen Art. Romantik und unvergleichliche Ruhe machen auch einen Kurzurlaub zu einem besonderen Erlebnis. Kristallklares Wasser und der Blick auf die Bergidylle machen Lust, die Naturverbundenheit in den Vordergrund eines spannenden Erlebnisurlaubes zu stellen. Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Wer sich mit Wohnwägen bisweilen nicht anfreunden kann, hat die Möglichkeit, den unvergesslichen Aufenthalt in einer der gemütlichen Lodges aus Holz zu genießen und auf der privaten Terrasse zu entspannen.

Zirbenland genießen - in jedem Alter

Wer sich einen entspannten Urlaub vorstellt, bei dem Radfahren und Wandern auf dem Tagesprogramm steht, der ist auf dem Campingpark Fisching herzlich willkommen. Das unvergleichliche Bergpanorama lässt sich auf den sehr großzügigen Stellplätzen privat genießen. Der Platz ist ausgelegt für die Generation ab 50 aufwärts. Die familiäre Atmosphäre macht es Urlaubern - wenn sie es möchten - leicht, Gleichgesinnte zu finden und das Gelände gemeinsam zu erkunden. Der hundefreie Campingplatz bietet in einem großzügigen Schwimmteich die Möglichkeit, tiefenentspannt die Naturnähe zu genießen. Ausflugsmöglichkeiten für die Region Zirbenland runden das interessante Angebot ab.

Camping am Wörthersee - Urlaub in der Idylle

Am Wörthersee ist das Leben noch in Ordnung. Er ist einer der wärmsten Alpseen und sehr beliebt für Familienurlaube. Das Baden im quellreinen Wasser macht Lust, die Region rund um Kärnten näher kennenzulernen und das Freizeitangebot vollumfassend zu nutzen. Westlich von Klagenfurt gelegen ist der Campingplatz am Wörthersee der perfekte Startpunkt für einen Ausflug in die attraktive Altstadt. Romantische Passagen und eine spannende Geschichte locken jährlich zahlreiche Besucher an. Als einer der bekanntesten Seen Österreichs kommt der Wörthersee nicht umhin, mit sommerlichen Sandstränden zu punkten, die einem das Gefühl geben, sich in den Süden verirrt zu haben.

Ein Kurzurlaub im Paradies

Weniger bekannt unter Campern ist der Mondsee, der jedoch seinen bekannteren Nachbarn in Nichts nachsteht. Ein beheizter und überdachter Pool ist im Camp "MondSeeLand" nur einer der zahlreichen Vorteile des Platzes. Mitten im attraktiven Urlaubsparadies Salzkammergut lässt sich auf dem eigenen Stellplatz oder in buchbaren, urigen Hütten ein wunderbarer Urlaub genießen. Neben klassischen Sportarten wie Wandern und Schwimmen lässt sich auf dem Mondsee auch wunderbar Surfen und Segeln - wer einmal ausprobieren möchte, ob Wassersport etwas taugt, kommt am Mondsee voll auf seine Kosten. Ein rundum perfekter Urlaub im Paradies.

About the Author

Abenteuer

Empfohlene Beiträge