9/1/2023
8 min
Julian

Dein nächster Campingtrip in Südtirol

Du überlegst noch, wohin dich dein nächster Campingurlaub führen soll? Wir empfehlen dir einen Campingtrip in Südtirol! Warum nicht das beste von Italien und Schweiz zusammen genießen?

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, deinen nächsten Urlaub im wunderschönen Südtirol zu verbringen? Camping in Italien haben wir alle schon oft genug erlebt, dasselbe gilt für die Schweiz. Doch Südtirol, wenn es auch eigentlich Teil von Italien ist, bietet eine wundervolle Kombination zwischen den beiden. Mit kleinen alpinen Holzhütten, sowie Palmen an den untersten Hängen kannst du in Südtirol eine Atmosphäre erleben, die kein anderer Ort auf der Welt bietet. Wenn du das Gefühl liebst, in dieser einzigartigen Welt im Freien zu sein und die Natur hautnah zu erleben, dann solltest du unbedingt einen Campingurlaub in Südtirol in Betracht ziehen. Atemberaubende Landschaften, abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten und köstliche kulinarische Genüsse sind hier überall in den Dolomiten zu finden. Es gibt so viele Möglichkeiten, die Natur zu genießen, ob beim Wandern, Mountainbiken oder Klettern. Auch im Winter gibt es viele Möglichkeiten, das Skigebiet zu erkunden oder eine Tour mit den Schneeschuhen zu unternehmen.

Worauf musst du in Südtirol achten?

Als Erstes solltest du dir darüber im Klaren sein, dass Wildcampen in Südtirol strengstens untersagt ist. Das heißt, du darfst dich nicht einfach mitten in der Natur mit deinem Wohnwagen oder Zelt hinstellen und übernachten. Es gibt jedoch einige Gemeinden, in denen das Übernachten erlaubt ist. Hierfür musst du dir jedoch vorher eine Genehmigung einholen, was deutlich mehr Aufwand ist, als es für viele Wert ist.

Aber keine Sorge! Es gibt zahlreiche Campingplätze in Südtirol, die sich in der Nähe von beliebten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten befinden, darunter auch viele absolut bezahlbare! Auf einigen dieser Plätze gibt es auch die Möglichkeit, ein Zelt aufzustellen oder ein gemütliches Wohnmobil zu mieten. Duschen, Toiletten und Waschräume sind hier Standard, da Südtirol auch auf den weniger besuchten Plätzen immer noch ein Luxus-Gebiet für Touristen ist! Viele bieten sogar Poolanlagen, Kinderspielplätze und Wellnesseinrichtungen wie Sauna, Schwimmbad und Solarien. Also schau dir vorher am besten auf der jeweiligen Webseite des Platzes das Angebot und die Ausstattung an oder rufe am besten einfach an, bevor du selbst aufbrichst.

Mit dem eigenen Wohnwagen anreisen oder doch lieber mieten?

Du möchtest zum Beispiel auf Grund der langen Anreise nicht mit deinem eigenen Wohnmobil anreisen oder besitzt keins? Gar kein Problem! Es gibt auf vielen Campingplätzen die Möglichkeit, sich eine alternative Unterkunft zu mieten. Diese kannst du tageweise und wochenweise mieten. Je nachdem, ob du deinen gesamten Urlaub an einem Ort verbringen möchtest oder etwas mehr vom schönen Südtirol sehen willst. Die Angebote für Mietobjekte sind zahlreich. Hier kannst du dich beispielsweise für einen Bungalow entscheiden, welcher oft einen abgeschlossenen Schlaf- und Wohnbereich hat, mehr Luxus als ein übliches Wohnmobil auf jeden Fall. Zusätzlich hat man den Vorteil, dass man meist ein eigenes Bad und eine kleine Küchenzeile hat. Möchtest du es lieber etwas ursprünglicher, kannst du dich natürlich auch für einen Wohnwagen oder ein klassisches Zelt entscheiden. 

Beste Campingplätze in Südtirol

Camping Seiser Alm

Dieser Campingplatz befindet sich auf der Seiser Alm, Europas größter Hochalm. Hier kannst du eine atemberaubende Aussicht auf die Dolomiten genießen. Er ist ideal für Wanderer und Naturliebhaber, mit vielen Wanderwegen in der Nähe und einem großen Angebot an Freizeitaktivitäten.

Camping Al Plan am St. Vigil

Dieser luxuriöse Campingplatz befindet sich im Herzen der Dolomiten und bietet Unterkünfte wie Wohnwagen und Holzhütten, falls du nicht mit deinem eigenen Wohnmobil anreisen möchtest. Er ist perfekt für Familien, mit einem Kinderclub, einem Schwimmbad und vielen anderen Freizeiteinrichtungen.

Camping Schartner Alm bei Ritten

Dieser Campingplatz liegt auf dem Rittner Hochplateau. Hier hast du eine spektakuläre Aussicht auf die Berge. Er ist ideal für Sportler, mit vielen Möglichkeiten zum Wandern, Mountainbiken und Skifahren in der Nähe.

Sehenswürdigkeiten

Du möchtest bestimmt nicht jeden Tag auf dem Campingplatz verbringen. Deshalb haben wir hier noch ein paar Tipps für dich, welche Sehenswürdigkeiten vielleicht mal einen Besuch wert wären!

Eines der bekanntesten Ausflugsziele in Südtirol ist das Schloss Tirol, das hoch über der Stadt Meran thront. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft und kannst das Schlossmuseum besuchen, das interessante Ausstellungen über die Geschichte der Region bietet. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist das Dorf Appiano, das für seine malerischen Häuser und das Kloster Neustift bekannt ist, welches für seine prächtigen Fresken berühmt ist.

Wenn du dich für Kunst und Kultur interessierst, solltest du auch einen Besuch in der Stadt Bozen in Betracht ziehen. Hier gibt es zahlreiche Museen und Galerien, darunter das Archäologiemuseum und das Kunstmuseum, die interessante Ausstellungen bieten. Du kannst auch durch die Gassen der Altstadt schlendern und die zahlreichen Geschäfte und Restaurants besuchen.

Kulinarische Ziele und Nachtleben

Eine besondere Attraktion für Camper in Südtirol sind die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten, die die Region zu bieten hat. Du kannst dich auf köstliches, frisches Obst und Gemüse freuen, das auf den Märkten der Region angeboten wird, sowie auf die berühmten Wein- und Käseprodukte der Region. Besonders zu empfehlen sind hier die Märkte Bozens. Hier gibt es an jedem Wochentag (außer Sonntag) frisches Obst und Gemüse. Außerdem gibt es hier Adventsmärkte, Kunsthandwerkermärkte, Flohmärkte und Bauernmärkte. Also eigentlich gibt es an jedem Tag einen Markt, der sich lohnt besucht zu werden.

Auch das Nachtleben in Südtirol ist sehr lebhaft und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die lokale Kultur und Gastfreundschaft zu genießen. Südtirol hat heutzutage einen Ruf, als ein Urlaubsziel für das ältere, eingefleischte Publikum. Doch bei Nacht wird ein anderes Bild offensichtlich. Denn auch hier wird die ganze Nacht in unzähligen Klubs und Diskotheken gefeiert und getanzt.

Fazit

Südtirol ist mehr als nur eine Skiregion. Klar, Wintersport ist eine der größten Tourismusindustrien in der Gegend, doch hat sie noch viel mehr zu bieten, wenn das nicht ist, wonach es einen sehnt. Skifahren ist Südtirol, klar. Aber es ist auch Landschaft, Camping, Sonnenbaden und Klettern, Kultur und Musik, eine Welt für sich. Auch im Sommer ist Südtirol Gold wert.

Südtirol bietet eine wunderschöne Landschaft mit hohen Bergen, grünen Wäldern und kristallklaren Flüssen. Du hast zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu genießen, ob beim Wandern, Mountainbiken oder Klettern. Auch im Winter hast du viele Möglichkeiten, das Skigebiet zu erkunden oder eine Tour mit Schneeschuhen zu unternehmen.

Also, wenn du dich für Camping in Südtirol interessierst, empfehle ich dir, dich frühzeitig um die Buchung eines Platzes auf einem der schönen Campingplätze der Region zu kümmern. Du wirst es nicht bereuen und mit Sicherheit unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Julian
Seit Kindertagen als Pfadfinder ist Julian schon seit Leben lang Camper und bis zum heutigen Tage begeisterter Experte in allem rund ums Thema Camping und Zubehör.

Meistgelesene Artikel auf Camper4all