Mehr als nur Skifahren: Camping in Südtirol im Winter

Wir zeigen euch, was Südtirol im Winter außer dem Ski zu bieten hat.

Südtirol: Der Teil von Italien, der sich am wenigsten wie Italien anfühlt. Als große Wintersportregion unterscheidet sich der südliche Auswuchs der Alpen groß vom Rest des Landes, bringt aber einen eigenen Charme mit, der besonders für uns Deutsche ansprechend ist.

Südtirol ist nicht nur aufgrund der Südtiroler Alpen und der traditionellen Weine ein sehr lukrativer Urlaubsort im Winter, sondern lockt auch mit malerischen Landschaften und vielen Freizeitaktivitäten, die sich besonders im Winter gut anbieten, auch wenn Urlaub im Sommer natürlich ebenfalls viel Spaß machen kann. Wer also mal einen winterlichen Camping-Urlaub erleben will, auch ohne Interesse am Skifahren, kann in Südtirol eine Landschaft wie keine andere erleben.

Was gibt es im Winter in Südtirol zu erleben?

Es gibt viel zu erleben in Südtirol. Ein bekanntes Wahrzeichen sind die Drei Zinnen in den östlichen Sextener Alpen, die besonders bei Wintersportlern und Naturverbundenen beliebt sind. Gerade im Winter lassen sich in Südtirol besonders hier Wellness- und Wintercamping vereinbaren.

Die Landeshauptstadt Bozen lockt viele Besucher mit ihrem idyllischen Weihnachtsmarkt in der authentischen Altstadt an. Ein weiterer Tipp im Winter ist hier auch das Archäologiemuseum, in dem der wohl berühmteste Südtiroler zu sehen ist, die Gletschermumie Ötzi.

Wenn du dich für das Wintercamping in Südtirol entscheidest, dann findest du mit dem Alta Badia ein Tal im Zentrum des Dolomiti Superski Karussells, das für Urlauber ein wahrer Traum ist. Mit der Kabinenseilbahn lässt sich die Hochabtei bequem erreichen. Von dort aus kannst du exzellente Winterwanderwege bestreiten. 

Camping mit Kindern

Camping in Südtirol ist ein Traum für Groß und Klein! Die frische Bergluft und unberührte Natur lockt viele Familien aus Europa und darüber hinaus in den Wintermonaten in die Region.

Es gibt zahlreiche Kinderspielplätze und einige Campingplätze bieten auch Kinderclubs an. Vor allem bietet die Region hohe Berge und grenzenlose Freiheit, die Kindern viel Raum für Abenteuer und Expeditionen bietet.

Camping mit Hund 

Du fragst dich, ob das Campen mit Hund in Südtirol möglich ist? Auf der Lärchwiese garantiert! Der Campingplatz hier ist perfekt für Hundebesitzer. Dort herrscht eine tolerante Atmosphäre und nicht nur du, sondern auch dein Hund wird sich dort wohlfühlen. Der Campingplatz ist sehr naturverbunden und erlaubt dir, die Natur mit deinem Hund zu erkunden.


Tipps für Jugendliche 

Auf der Gompm Alm gibt es Food-Festivals mit Musik, die für Partys und zum Tanzen einladen. Wer also auf Apres-Ski-Stimmung steht, kommt hier in jedem Alter zum Zug. 

Jugendliche, denen es eher Aktivurlaub angetan hat, kommen hier auch zum Zug. Das gilt auch hier nicht nur für das Skifahren, Südtirol eignet sich ebenfalls perfekt für Mountainbiker! 

Auch Pferdeliebhaber können hier schöne Ausflüge bestreiten, denn außerhalb der Wege kann man idyllisch die Bergtäler erleben.

Top 3 Campingplätze 

Caravanpark Sexten

Der Campingplatz Sexten gehört zu den besten Campingplätzen Europas. Grund dafür ist unter anderem die unterirdisch angelegte Badelandschaft, sowie das Hallen- und Freibad, die auch in den hohen Bergen den ganzen Körper aufwärmen können.

Für Wellnessbegeisterte ist ebenfalls ein breites Angebot zu finden. So kann man den Whirlpool nutzen, ein Kneipp-Parcours sowie Relax-Zonen vor dem Kamin aus Vulkansteinen in Anspruch nehmen.

Des Weiteren gibt es ein Kosmetikstudio mit dazugehörigem Massagesalon. Aber auch Abenteuerlustige gehen nicht leer aus, denn der Campingplatz besitzt einen Indoor-Kletterwald und einen rustikalen Spielstall, der Trampoline und weitere Freizeitangebote bietet. 

Camping Seiser Alm

Der Campingplatz Seiser Alm befindet sich  im Naturpark Schlern-Rosengarten, am Fuße der Seiser Alm.

Hier erwartet Besucher eine atemberaubende Kulisse, die das Wahrzeichen Tirols ist. In der Nähe findest du Naturbadeseen und Golfplätze. Aber auch Skiorte locken viele Besucher auf dem Campingplatz. Ein weiterer Vorteil, der viele Besucher freut, ist, dass die öffentlichen Verkehrsmittel für Nutzer des Campingplatzes kostenfrei nutzbar sind.

Camping Wildberg

Das Wichtigste am Urlaub ist, dass man sich wohlfühlt. Der Campingplatz Wildberg bietet eine mulmige Atmosphäre, mit modernen Sanitäranlagen mit Fußbodenheizung, einem beheizten Schwimmbad aber tollen Angeboten für Kinder. Von Kinderspielplätzen über Tischtennisplatten bis hin zu Glamping kommt hier nicht zu kurz, denn der Campingplatz bietet Luxussuiten.

Auch die Umgebung ist für viele ausschlaggebend. Direkt vom Campingplatz aus können Gäste das ganze Jahr über Rad- und Wanderwege bestreiten. Abenteuerlustige können auch auf der angrenzenden Rodelbahn fahren oder die Dolomiten besichtigen.

Meistgelesene Artikel auf Camper4all