14/9/2022
6 min
Mariel

Familienurlaub - Camping an der Nordsee

Beliebte Campingplätze für den Familienurlaub an der Nordsee

An der fast 400 Kilometer langen Nordseeküste gibt es unzählige Campingplätze. Diese gehören zu den beliebtesten bei Familien.

Wohnmobilstellplatz in Utersum, Föhr

Föhr ist eine absolut familiäre Insel mit wunderschönen Stränden, schönen friesischen Cafés und fantastischen Dünenlandschaften, die überzeugen. Der Wohnmobile-Ankerplatz-Anker wurde im Sommer 2015 geöffnet und befindet sich nur 300 Meter vom Strand an der Westküste der Insel entfernt. Die Stadt Utersum und verschiedene Restaurants sind zu Fuß erreichbar, und es ist geplant, einen Kiosk einzurichten. Außerdem verfügen sie über ein barrierefreies Badezimmer. Der Größe der Stellplätze liegt zwischen 80 und 120 Quadratmetern, alle mit elektrischen Anschlüssen. Auf eure Hunde müsst ihr nicht verzichten, denn sie sind beliebt und herzlichst willkommen.


Camping Biehl, St. Peter-Ording

Dieser Platz liegt direkt an der Nordsee, genauer gesagt am 12 Kilometer langen feinen Sandstrand von St. Peter-Ording. Alles, womit ihr euch während eines Campingurlaubs wohlfühlt, befindet sich in unmittelbarer Nähe, z. B. Restaurants, Cafés oder kleine Geschäfte. Aufgrund der hervorragenden Lage steht ihr bei allen Aktivitäten in der ersten Reihe. Hier passiert viel, besonders im Sommer. Ihr könnt auch in den weiten Feldern, Salzwiesen oder schönen Küsten wandern, Kite-Wettbewerbe betrachten oder an zahlreichen Strand-Sportangeboten teilnehmen!


Campingplätze an der Nordsee | Camper4all

Campingplatz "Zur Perle",  Büsum

Auf diesem Campingplatz in Büsum können ihr euren Urlaub am Meer verbringen. Der Platz befindet sich hinter dem Sandstrand in Büsum, ein idealer Ort für einen erholsamen Urlaub. Ihr habt die Möglichkeit Liegestühle zu mieten oder surfen zu lernen. Ihr könnt auch Tretboote mieten. Seit 2013 befindet sich vor dem Camp eine künstliche Insel. In der resultierenden Familien- und Freizeitlagune könnt ihr zu jeder Tageszeit schwimmen, unabhängig von der Flut.

Campingplatz Hooksiel, Wangerland

Ob ihr einen erholsamen oder aktiven Campingurlaub an der Nordsee verbringen möchten, ganz egal, denn Hooksiel Camping bietet viele Aspekte. Hier können ihr zum Beispiel am Schlammstrand Wasserski fahren, surfen oder wandern. Ihr könnt aber auch einfach in der Sonne liegen und die beruhigende Nordseeluft genießen.

Insel Camping, Borkum

Der schöne, moderne Campingplatz ist ein Highlight für Erwachsene und Kinder. Kinder können sich im  Abenteuerpark amüsieren, während Erwachsene beim Fußball oder Volleyball  trainieren können. Wenn ihr als Eltern ein wenig Zeit alleine haben möchtet, kümmert sich der Miniclub um eure Kinder. Auf dem Platz finden ihr eine Sauna mit Ruheraum und ein Restaurant. Es gibt auch kleine Zelte zwischen den Campingplätzen für Wohnmobile und der Strand ist nur einen Kilometer entfernt.

Nordseecamping zum Seehund, Simonsberg (bei Husum)

Der Campingplatz in Simonsberg ist ruhig gelegen und ideal geeignet für den Urlaub mit der ganzen Familie. Direkt hinter dem Deich liegt der Campingplatz, vor Ort gibt es viel Platz zum Toben und Spielen. Neben einem Fußballfeld und dem Volleyballplatz findet sich ein Naturpool zum erfrischen und abtauchen. Sanitäranlagen sind sauber und für uns war es der ideale Platz um zu überachten und vor dort aus die Region zu erkunden. Egal ob mit dem Fahrrad oder dem Fahrzeug, wenn ihr den Wohnwagen abstellt ist es nur ein Katzensprung nach Husum, oder auch St. Peter Ording. wo wir den Westküstenpark und das Drachenfest besucht haben.

Mariel
Mariel schreibt zu Reisezielen und Campingplätzen und betreut die Social Media Channels von Camper4all

Meistgelesene Artikel auf Camper4all