❮   alle STORIES
Camper4all Magazin
No items found.

Türstopper- Set: Genial für die Seitentür am Wohnmobil

Nicht nur eingequetschte Finger sind ein Problem mit der Schiebtür an Kastenwagen. Ein Türstopper ist die einfache wie geniale Lösung.

Egal, ob zum Wohnmobil ausgebautem Kastenwagen oder Fahrzeug für den Transport: bei einer Kastenwagen-Schiebetür gibt es nur zwei Zustände beim Ein- und Aussteigen. Entweder die seitliche Kastenwagentür ist komplett auf und hinten eingerastet oder ganz geschlossen. Ein Halt der Tür in der Mittelposition gelingt nur, wenn das Fahrzeug ziemlich in Waage steht. Aber die Praxis zeigt diesen Zustand eher selten und meist ist ein Gefälle am Standort.

Das wiederum birgt immer das Risiko, dass die Schiebetür sich selbstständig vor oder zurück bewegt. Die Richtung in der die Seitentür vom Kastenwagen in Bewegung kommt hängt davon ab, wie schräg das Fahrzeug parkt.

Durch das nicht unerhebliche Gewicht dieser Seitentür zum Schieben am Kastenwagen, kann die Tür schnell zurollen. Damit sind Quetschungen der Finger häufig eine Gefahr und ein schmerzliches Erlebnis. Doch dafür gibt es eine kleine aber feine Lösung! Mit diesem Türstopper für Schiebetüren hat der Schmerz ein Ende!

Aua - Mit dem Türstopper keine geklemmten Finger mehr im Kastenwagen!

Nicht nur eingequetschte Finger sind ein Problem mit der Schiebtür an Kastenwagen. Gerade Wohnmobile auf Kastenwagenbasis haben oft im Eingangsbereich die Kochstelle. Da diese meist auf Gas-Basis betrieben wird, ist die Flamme bei geöffneter Tür oft schneller ausgepustet als man schauen kann.

Ein Glück, wenn man das rechtzeitig vor langem Gasausstrom bemerkt. Aber wer will schon im geschlossenen Kastenwagen kochen und das Essen zubereiten?

Hier kommt die Lösung - Schiebetürstopper für Wohnmobile und Kastenwagen

Das kleine Produkt namens „Stopsy“ ist ein innovatives Produkt, das ein alltägliches Problem mit Schiebetüren an Kastenwagen einfach und für JEDEN selbst nachrüstbar löst.

Alle Informationen finden sie hier Türstopper-Set für Kastenwagenschiebetür.

7 Vorteile vom Seitentürstopper  für Ducato und baugleiche Wohnmobile

1. Das Türstopper-Set ist einfach nachzurüsten, kein Bohren nötig!
2. Die seitliche Schiebetür lässt sich auch weiter wie gewohnt ganz auf schieben.
3. Jeder kann diesen Türstopper selbst optimal positionieren - jede Position ist möglich!
4.  Der Stopper ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und wird samt Kleber und Anbauanleitung geliefert. Die Optik passt an jedes Kastenwagendesign, ist unauffällig und schlicht!
5. Mit dem Stopper erhält man einen zusätzlichen Türstopp und kann so zum Beispiel bei halb geöffneter Tür im Wohnmobil kochen, ohne dass die Flamme ständig ausgeht!
6. Wenn das Fahrzeug schräg steht ist die Gefahr für gequetschte Finger durch ungewolltes Zurollen der Tür gebannt. Nächtliches „lautes Knallen“ auf Stellplätzen wenn man mal raus muss entfällt!
7. Der Türstopper kann jeder Zeit wieder problemlos entfernt werden.

Fazit: Campingtipp für Kastenwagen Fahrer

Der Zusatzstopp der Schiebetür beim Wohnmobil ist ein nützliches und sinnvolles Produkt für alle Camper, die in einem ausgebauten Kastenwagen unterwegs sind. Gerade in den letzten Monaten hat sich der Markt der „Wohnmobilisten“ stark entwickelt und steigt stetig weiter.

Dabei sind die Kastenwagen auf Basisfahrzeugen Fiat Ducato, Citroen Jumper und Peugeot Boxer am häufigsten unterwegs. Auf der größten, jährlichen Messe dem Caravansalon in Düsseldorf wurden viele neue Ausbaukonzepte vorgestellt und die Händlerszene ist sehr zufrieden mit den Kundenanfragen. Text©AL

About the Author

Branchen Insight

Empfohlene Beiträge