14/2/2022
Mariel

Alle Campingplätze auf Fehmarn im Vergleich

Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir hier für euch alle Campingplätze auf Fehmarn in Vergleich.

Fehmarn ist eine Insel, die den Alltag hinter sich lässt. Wunderschöne, größtenteils unberührte Natur, Felder, Wälder, Sand- und Kiesstrände laden dich und deine Familie zum Spazierengehen, Radfahren und Naturgenießen ein. Burgen, Sehenswürdigkeiten, Museen, Städte und Events machen den Urlaub abwechslungsreich und unvergesslich.

Natürlich zieht so ein wundervolles Reiseziel eine Tourismusindustrie an. Ganze 11 Campingplätze stehen Reisenden auf der Insel zur Auswahl. Die meisten davon sind zwar nur im Sommer offen, aber da ist eh die Haupttourismuszeit, obwohl auch im Winter ein Urlaub auf Fehmarn viel Freude bringen kann.. Welcher Platz sich am besten für dich und deine Kinder eignet und was du alles auf Fehmarn unternehmen kannst, haben wir hier für dich im Vergleich gesammelt.

Campen auf Fehmarn: In allen vier Himmelsrichtungen

Nord-Plätze

Belt-Camping Fehmarn

Der lang gestreckte, direkt am Deich gelegene Platz, wird besonders von Familien und Kindern geschätzt, da der naturbelassene Strand und das vielfältige Freizeitangebot zu gemeinsamen Unternehmungen, Spaß und Entspannung einladen. Knapp 160 großzügige Stellplätze, getrennt durch Hecken, Nadelbäume und Wiesen, sowie sanitäre Anlagen und Ver- und Entsorgungsstationen bieten dir und deiner Familie genug Platz, um euch von anderen Campern zurückzuziehen.

Ein vielseitiges Kinderanimationsprogramm und ein Kinderspielplatz, sowie ein großes Freizeit- und Wasserangebot ermöglichen euch einen aktiven und erlebnisreichen Urlaub.

Verschiedene Gaststätten, Imbisse, Brötchenservices und ein kleiner Lebensmittelladen versorgen euch mit leckeren Speisen.

Der Einzelpreis pro Nacht beläuft sich auf 9 Euro, für Kinder bis 15 Jahre 4 Euro, mit einem 5,50 Euro Aufpreis für Hunde. Dazu kommen weitere 5,50 Euro für die Nutzung von Strom und ähnlichen Annehmlichkeit.

Camping am Niobe

Der kleine, verträumte Platz befindet sich auf einem leicht geneigten Wiesengelände mit Laubbäumen. Eher abgelegen, findest du hier definitiv deine Ruhe und deine Kinder können am nahegelegenen Strand und in den Dünen ungestört herumtollen.

Da das nächste Dorf 3 Kilometer entfernt ist, bieten euch der kleine Lebensmittelladen, ein Imbiss, eine Gaststätte, ein Restaurant und ein täglich frischer Brötchenservice alles was ihr zum guten Leben braucht.

Gepflegte sanitäre Anlagen und gut organisierte, freundliche Betreiber helfen euch dabei, euch richtig wohlzufühlen.

Ein spaßiges Kinderprogramm, Ponyreiten, kostenfreier Kettcar-Verleih und ein Spielplatz auf dem Gelände machen Camping am Niobe besonders familienfreundlich. 

Ost-Plätze

Camping Klausdorfer Strand

Mit über 240 Standplätzen zählt der Campingplatz am Klausdorfer Strand zu den größten auf Fehmarn. Der breite Sandstrand sowie das angrenzende Steilufer bieten viel Platz zum Entspannen, Spielen und einer Menge Wassersport.

Während Kinder ein vielfältiges Kinderanimationsprogramm erleben und sich auf dem Spielplatz austoben können, darfst du dir eine Auszeit in der Wellnesslandschaft mit Sauna und Whirlpool gönnen.

Ein Sportprogramm mit Bogenschießen, Bootsslip, Beachvolleyball und Fahrradverleih hält deine ganze Familie auf Trab, während ein kleiner Tante-Emma-Laden, Imbiss, Restaurant und Brötchenservice dabei helfen, die hungrige Familie zufriedenzustellen.

Der Einzelpreis von 8 Euro pro Nacht enthält Strom, Sanitäranlagen, WLAN und Warmwasser. Kinder bis 14 Jahre kosten 4 Euro, Hunde 5 Euro.

Camping Ostsee Katherinenhof

Der sehr komfortable und schön gelegene Platz mit einer Gesamtgröße von 22 Hektar ist zwischen verschiedenartigen Bäumen und hohen Hecken perfekt gegliedert. Der direkt angrenzende Naturstrand unterhalb der Steilküste lädt zu verschiedenen Aktivitäten, aber auch zur Entspannung ein.

Vor allem Kinder und Familien kommen hier auf ihre Kosten, da es einen großen Kinderspielplatz, einen Wasserspielplatz sowie ein großes Freizeitangebot mit Beachvolleyball, Ponyreiten, Tauchkursen, geführten Ausritten, Bootsslip und Yoga gibt.

Großzügige Standplätze, saubere und moderne Sanitäranlagen, Restaurants, sowie ein Lebensmittelladen und Imbiss rechtfertigen den Preis von 9 Euro pro Nacht plus 4,50 Euro Nebenkosten. Kinder bis 16 Jahre kosten 4 und Hunde 4,50 Euro.

Für alle Naturliebhaber, egal ob Strand- oder Waldgenießer, Hundebesitzer, unternehmungsfreudige Familien oder befreundete Gruppen ist der gemütliche Campingplatz der ideale Urlaubsort.

Süd-Plätze

Camping Südstrand

Auf diesem traumhaften Campingplatz kommt deine ganze Familie auf ihre Kosten. Dein Hund darf sich hier wohlfühlen, deinen Kindern wird ein großes Freizeitprogramm angeboten und du kannst dich in der wunderschönen Natur erholen oder dich bei zahlreichen Aktivitäten auspowern.

Der 17 Hektar große Platz, umgeben von Feldern, direkt am Ostseestrand, bietet geräumige Stellplätze mit Wasser- und Stromanschluss. Weitere Annehmlichkeiten des Platzes beinhalten einen Lebensmittelladen, ein Restaurant, saubere Sanitäranlagen und einen Kinderspielplatz.

Vor allem überzeugt Camping Südstrand mit großem Freizeitangebot: Hier gibt einen Hochseilklettergarten, eine Tauchschule, Segelkurse, eine Windsurfschule, einen Radverleih, Bogenschießen, Beachvolleyball, Yoga, Kinderanimation, Familienspiele sowie ein wechselndes Angebot an Livemusik, Themenabenden, spannenden Veranstaltungen, Trommelworkshops, Tanzkursen und Märchenvorstellungen.

Hier wird sich jedes Familienmitglied wohlfühlen und eine Menge erleben.

Absolut angemessen daher der Preis von 8 Euro pro Nacht (Kinder bis 18 und Hunde: 3 Euro) plus 4 Euro Strom und Kurtaxe.

Insel-Camp Fehmarn

Direkt am weißen Ostseestrand, auf der gepflegten Anlage mit großem Baumbestand und vielen Hecken, findest du einen schönen Stellplatz mit viel Privatsphäre. Während du dich im großzügigen Wellnessbereich erholen oder dich mit dem abwechslungsreichen Sport- und Freizeitprogramm beschäftigst, werden deine Kinder im Animations- oder Zirkusprogramm auf eine Erlebnisreise mitgenommen. Von Basteln, über Schatzsuchen, Tischtennis, Fahrradtouren und Pferdeausritte wird alles Mögliche geboten, was die Kleinen interessieren könnte.

Gegen den Hunger helfen die auf dem Gelände präsente Gaststätte, umliegende Restaurants, der Campingimbiss und ein kleiner Lebensmittelladen.

Besonders hervorheben möchten wir hier den Wellness- und Saunabereich mit Dampfbädern, Massagen und Beautyabteilung, der dich in warmer, angenehmer Luft zur Ruhe kommen lässt.

Einziges Manko: der Preis. Mit 15 Euro pro Nacht (Kinder bis 13: 7,50 Euro) ist der Campingplatz sehr teuer. Dafür wird dir auch einiges geboten und meist ist der Platz auch eher ruhig und verspricht gehobenes Klientel.

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Hier steht Action im Vordergrund! Der quirlige Urlaubsplatz liegt auf einer Halbinsel zwischen der Ostsee und einer weiten Flachwasserbucht im Süden von Fehmarn. Der angrenzende Strand ist in verschiedene Abschnitte geteilt, teils mit Kies durchsetzt, teils naturbelassen. Ein separater Hundestrand lädt die Vierbeiner zum Herumtollen ein, ohne dass du als Besitzer ein schlechtes Gewissen haben musst.

Zielgruppen sind vor allem Familien mit Kindern. Mit einem großen Animationsprogramm für Kinder unter 6 Jahren sowie vielen Angeboten für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sind die Kleinen bestens versorgt. Für alle Älteren bietet das vielfältige Freizeit- und Sportprogramm Abwechslung. Hierzu zählen verschiedene Freibäder, Saunas, Whirlpools, sowie ein Boots-& Radverleih, Fitnessraum, Segel-, Surf- und Tauchkurse, Ponyreiten, Minigolf, Bogenschießen und Volleyball. Der angrenzende Golfplatz macht den Campingplatz auch für Golfer hochinteressant. 

Auch eher eher teuer bei 12,50 Euro pro Nacht und 5,40 Euro für Kinder bis 12 Jahre verspricht der Platz jedoch auch viel.

Besonderes Highlight sind die vom Platz organisierten Piraten- und Wikingerfahrten, wobei Familien mit dem Angelkutter aufs Meer fahren und sich dort auf Schatzsuche begeben.

Camping Miramar

Ganze 15 Hektar Land mit vielen Standplätzen und einer eigenen Kite- und Surfschule erlebst du auf dem Camping Miramar im Süden der Insel. Traumhafte Wildrosenhecken und mittelhohe Laubbäume bieten dir Privatsphäre und den breiten Sandstrand erreichst du schnell nach einem kurzen Marsch über die Düne.

Ein großes Freizeit- und Sportangebot, gepaart mit einem vielseitigen Kinderanimationsprogramm, bringt Abwechslung in deinen Urlaubstag.

Für 9 Euro pro Tag plus 5 Euro extra für Strom- und Kurtaxkosten wirst du hier mit deiner Familie einen unvergesslichen Aufenthalt an der frischen Luft erleben. Egal ob dir eher nach Action, Wasserspaß oder erholsamen Massagen und Saunabesuchen ist – hier wirst du dich wohlfühlen.

Besonderes Highlight ist das Restaurant «Globetrotter», wo du herrliche Fisch- und Grillspezialitäten genießen kannst. In «Noras Beach-Bar» kannst du den Urlaubstag bei einem leckeren Cocktail ausklingen lassen.

Kontakte kannst du bei zahlreichen Gruppenkursen wie Yoga, Pilates, Spieleabenden oder Bühnenshows knüpfen.

Camping Strukkamphuk

Direkt an der Orther Reede, fühlen sich Wassersportler auf dem Campingplatz besonders wohl. Der sehr gepflegte Campingplatz bietet dir für 9,60 Euro ein vielseitiges Freizeitangebot, sehr gepflegte Sanitäranlagen, einen Brötchenservice und einen Wellnessbereich.

Der Platz eignet sich hervorragend für Kinder, da es einen großen Spielplatz, einen eigenen Sanitärbereich sowie ein spezielles Kinderrestaurant gibt. Auch das Unterhaltungs- und Animationsprogramm für Kinder, sowie der Aufenthaltsraum, überzeugen auf ganzer Linie.

Verschiedene Sportprogramme, Segel-, Surf- und Tauchkurse, ein Radverleih sowie eine große Skaterbahn und Trampolinanlage sind für Groß und Klein ein einzigartiges Erlebnis.

West-Plätze

Camping Flügger Strand

Der im Westen gelegene Campingplatz liegt unmittelbar am langen, schmalen Sand- und Kiesstrand und dem Ortskern von Flügge. Auf 8,5 Hektar haben etwa 230 Urlauber Platz, um hier einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.

Neben gepflegten und großzügigen Sanitäranlagen gibt es für deine Kinder einen separaten Kindersanitärbereich. Neben diesem werden deine Kinder im vielseitigen Animations- und Unterhaltungsprogramm tagsüber beschäftigt, während du dich ins Sportprogramm oder in den Wellnessbereich zurückziehen kannst.

Für 9 Euro pro Person plus 5 Euro Nebenkosten kannst du hier einen schönen, familienfreundlichen Urlaub an der Ostsee verbringen.

Strandcamping Wallnau

Ganz im Western der Insel kannst du auf dem Strandcampingplatz Wallnau einen besonderen Urlaub in Meeresnähe verbringen. Durch die große Angebotspalette fühlen sich hier alle Generationen wohl. Besonders der platzeigene Reitstall lockt Familien und Kurbedürftige an. Neben Ponyreiten steht vor allem auch therapeutisches Reiten für Menschen mit Handicap oder Krankheiten an. Passend hierzu bieten die Massagepraxis und das Kurhaus ein umfassendes Angebot an physischen Therapien.

Neben Pferdesport kannst du dich bei weiteren Sport- und Freizeitprogrammen wie Beachvolleyball, Bogenschießen etc. beschäftigen, oder die neue Alpaka-Farm besichtigen!

Ganze 20 Hektar mit über 300 Standplätzen, gegliedert durch Büsche, Hecken, Bäume und Wiesen, bieten genug Platz für alle Urlauber. Mit direkter Strandnähe kannst du die Ostsee hier in vollen Zügen genießen.

Im Preis von 9,80 Euro ist Strom inklusive. Lediglich die Kurtaxe von 2 Euro kommt extra hinzu. Kinder bis 17 Jahre zahlen 5,80 Euro.

Neben einem kleinen Imbiss kannst du in der Gaststätte gut bürgerlich essen oder im kleinen Lebensmittelladen frisch einkaufen und selbst kochen.

Fazit

Entscheidest du dich für einen Campingurlaub auf Fehmarn, wird dir ein abwechslungsreicher Urlaub mit viel Spaß, Ostseefeeling und Erholung geboten.

Alle Plätze sind in einem gepflegten Zustand und bieten dir eine große Menge an Freizeitangeboten und einem vielseitigen Animationsprogramm für Kinder. Je nachdem, ob du lieber die Sonne aufgehen oder untergehen sehen möchtest, lieber deine Ruhe außerhalb oder die Nähe zu kleinen Städtchen suchst, eher Luxusprogramm oder Naturnähe willst: Es gibt auf jeden Fall einen Campingplatz, der dir genau das gibt, was du suchst.

Mariel
Mariel schreibt zu Reisezielen und Campingplätzen und betreut die Social Media Channels von Camper4all

Meistgelesene Artikel auf Camper4all