9/2/2023
8 min
Juli

Camperstory Lea Fabian

Lea Fabian und Ihr kleiner Zwergspitz Luba reisen aktuell in Ihrem selbstausgebauten Mercedes Sprinter durch Europa.

In dieser Camper-Story stellen wir euch Lea, Fabian und Ihren Zwergspitz Luba vor. Das Trio ist am Bodensee gestartet und ist seit mehreren Monaten unterwegs. Mittlerweile befinden sie sich in Griechenland und berichten via Tik-Tok und Instagram von ihren Abenteuern und Erfahrungen. Die Reise ist aber lange noch nicht vorbei, sie haben noch viel vor von Europa zu sehen. Die wichtigsten Infos zu den Nomaden, erfahrt ihr im Interview.

@kaffeeamstrand Ob es wohl traumhaft war? ūü§Ēūüė≠ Griechenland ist einfach nochmal anders sch√∂n mit dem Van, bin so in love! ūüėć #vanlife #vanlifegermay #wohnmobil #wohnmobilreisen #reisetipps #reisenmithund #vanlifegreece ‚ô¨ The Journey - Sol Rising

Camperstory- Lea und Fabian mit Ihrem Haus auf vier Rädern

√úber uns

Wir sind Lea und Fabian und reisen mit unserer Zwergspitz H√ľndin Luba aktuell in unserem selbstausgebauten Mercedes Sprinter durch Europa. :)

Eigentlich kommen wir vom Bodensee, daher sind wir beide mit wundersch√∂ner Natur um uns herum aufgewachsen. Wir waren beide schon immer sehr gerne und sehr viel drau√üen im gr√ľnen. Fr√ľher sind wir oft √ľbers Wochenende mit unserem Kombi nach Italien z.B. an den Gardasee (sind vom Bodensee nur 3-4 Stunden) gefahren und haben einfach auf einer Luftmatratze auf irgendeinem Parkplatz im Kofferraum von unserem Auto geschlafen. Ich denke, dabei haben wir die ersten Male unsere Liebe f√ľrs Campen entdeckt. Bevor wir unseren Kombi hatten, haben wir sogar in unserer Limousine √ľbernachtet und sind damit z.B. in die Niederlande gefahren - das war aber nicht so wirklich komfortabel aber bestimmt die g√ľnstigste Unterkunft in ganz Amsterdam.

‚Äć

Seit wann habt ihr euren Sprinter Van?

Wir haben unseren Van seit Winter 2020 und er hat uns damals auf eine schicksalartige Weise gefunden. Urspr√ľnglich wollten wir auch einen Kastenwagen oder einen sch√∂nen Mercedes Oldtimer - als unser Sprinter aber zu uns gekommen ist, war es einfach ein Angebot welches wir nicht ausschlagen konnten. Da er ein sehr gro√üer, ehemaliger K√ľhltransporter ist - welcher nur 3,5t zul√§ssiges Gesamtgewicht hat und dabei ein recht hohes Leergewicht, war es ne echte Herausforderung ihn auszubauen.

‚Äć

Wir haben den Van im Sommer 2021 ausgebaut. Wir haben beide zu dieser Zeit gearbeitet (Fabian sogar Vollzeit) und haben nach Feierabend in nur 3 Monaten den kompletten Ausbau gestemmt. Wir hatten kein Geld f√ľr eine Halle oder √Ąhnliches und auch kein Haus vor welchen wir ihn stellen konnten. Daher haben wir ihn ohne Strom - mit nur einem Akkuschrauber und einer Akku-Flex auf einem Freizeitgrundst√ľck von einem Freund zu einem Leichtbau Camper ausgebaut.
Vieles mussten wir doppelt machen und doppelt zahlen, da wir viel herumexperimentiert haben um m√∂glichst viel Gewicht beim Ausbau zu sparen - daf√ľr das wir den ganzen Ausbau alleine und quasi ohne Werkzeug gemacht haben, sind wir aber super happy mit dem Ergebnis!

Seit Oktober 2021 leben wir Vollzeit in unserem Van. Wir haben unsere Wohnung am sch√∂nen Bodensee gek√ľndigt und uns in das Abenteuer gest√ľrzt. Fabian hat damals seinen Job gek√ľndigt und ein Fernstudium begonnen und Lea hat Remote w√§hrend der Reise gearbeitet. Inzwischen arbeiten wir vor allem als Content Creator. Das leben im Van ist turbulent und voller up and downs. Da wir ja Vollzeit in unserem Sprinter leben, haben wir ein gem√ľtliches Reisetempo und bereits 8 L√§nder bereist.

Was ist euer absolutes Highlight im Camper und worauf könntet ihr niemals verzichten?

Der Platz - da wir einen (K√ľhl-) Koffer haben, welcher viel breiter als ein Kastenwagen ist, haben wir wirklich viel Platz im Van und man sitzt nicht so viel aufeinander. Das hat uns z.B. auch eine gro√üe K√ľche und Duschkabine erm√∂glicht. Der Koffer hat innen eine H√∂he und Breite von 2,20m - das ist schon sehr cool!

Ungern verzichten w√ľrden wir auf unseren 80l K√ľhlschrank (mit K√ľhltruhe) und unsere Trenntoilette von Trobolo.

Wo ist euer Camping-Wohlf√ľhlort?

Am Liebsten mitten in der Natur unter einem sch√∂nen Baum und Blick auf das Meer. Es gibt einfach nichts sch√∂neres, als morgens aufzuwachen, vor die T√ľre zu gehen und mitten in der Natur im Vogelgezwitscher zu stehen.

Haben die Reisen und der Camper euer Leben verändert oder die Prioritäten verschoben?

Absolut! Man sieht sehr vieles, was man in einer Wohnung als selbstverständlich ansieht, als Luxus und ist absolut dankbar, wenn man z.B. eine heiße Dusche hat.

In einer Wohnung ist es selbstverst√§ndlich, dass man quasi unendlich Frischwasser, eine heisse Dusche nach einem langen Tag, unlimitert Strom aus der Steckdose und WLAN aus dem Router, eine Sp√ľlmaschine f√ľr dreckiges Geschirr, eine Waschmaschine f√ľr die W√§sche und einen sicheren Platz zum schlafen hat. Wenn man im Wohnmobil lebt - muss man sich t√§glich um all das k√ľmmern, daher leben wir viel Ressourcen schonender und auch mehr im Einklagung mit der Natur.

Informiert euch unbedingt vor der Reise √ľber die Camping Regeln und die Regeln zum Wildcampen. Das ist super wichtig um zum einen hohe Strafen zu umgehen und um zum anderen die Einheimischen nicht zu ver√§rgern und noch mehr Verbots-Schilder zu vermeiden.

Auf Instagram sieht es oft so aus, als k√∂nnte man √ľberall sein Camp mit St√ľhlen, Tischen und W√§scheleine auflschlagen. Leider ist das aber in fast allen L√§ndern verboten.

Hast du einen Ort und/der ein Land, das ihr unbedingt einmal mit eurem Sprinter bereisen möchtet?

Wir möchten eigentlich fast alle europäischen Länder bereisen. Als nächstes kommt die Balkanroute dran und im Sommer vielleicht der hohe Norden.

Wie schaffst du es mit der Work-Life-Balance. Erz√§hle uns hier gerne etwas √ľber deinen Job, die Vereinbarkeit mit dem Campen, etc.

Lange hat Lea von Montag bis Freitag, f√ľnf Stunden t√§glich Remote f√ľr ein Startup gearbeitet und nebenher ihre Selbstst√§ndigkeit aufgebaut. Das war oft schon sehr arbeitsintensiv, f√ľr das eigentliche Leben auf Reisen und manchmal hat sie gar nicht so viel von den L√§ndern die wir bereist haben mitbekommen.

Inzwischen arbeiten wir komplett selbstständig und können unsere Reise und das Leben im Van viel mehr genießen. Gerade in diesem Lifestyle ist Flexibilität super wichtig.

Habt ihr eure nächste Reise bereits geplant? Wenn ja, wohin geht die Reise?

Seit Dezember 2022 sind wir in Griechenland und werden hier wohl noch ein paar Wochen bleiben. Danach geht es √ľber die Balkanroute zur√ľck Richtung Deutschland und in den Norden.

Welche Ausstattung, Equipment, Gadget sollte bei jeder Reise dabei sein?

Eine Toilette! Es ist so schade, an wie vielen wundervollen Orten man menschliche Hinterlassenschaften findet. F√ľr uns √ľberhaupt nicht nachvollziehbar und nicht nur f√ľr andere Camper sondern auch f√ľr Einheimische total bl√∂d.

Jeder Camper sollte seine eigene Camping Toilette an Board haben.

‚Äć

Ihr findet die beiden Vanlife-Influencer auf Instagram unter auf Instagram und Tik-Tok @kaffeeamstrand

‚Äć

‚Äć

Wir w√ľnschen Lea und Fabian weiterhin ganz viel Spa√ü und Sicherheit auf Ihrer Weiterreise.

‚Äć

‚Äć

Juli
Partner & Werbung
Yonc

‚Äć

Meistgelesene Artikel auf Camper4all