zuletzt aktualisiert:
3/4/2023
6 min
Juli

Die besten Campingplätze auf der Insel Kreta

Die Insel Kreta, die zu Griechenland gehört, ist einer der schönsten Orte in ganz Europa. Doch die Insel ist mehr als nur Luxushotels und Badestrände! Heute stellen wir euch Kreta als Camperziel vor.

Ein Roadtrip mit dem Wohnmobil auf Kreta ist ein facettenreiches Abenteuer, das schon mit der Anreise auf die größte griechische Insel beginnt. Kreta mit dem Wohnmobil zu erkunden ist ein besonderes Highlight in Griechenland, wenn man die schönsten Plätze intensiv und umfassend erkunden und erleben will, ohne sich an ein Hotel oder eine Tour-Strecke zu ketten. Die Mittelmeerinsel umfasst eine Fläche von über 8000 km² und somit mehr als 1000 km Küstenlinie, die etliche kleine und unberührte Buchten und traumhafte Strände beheimatet.

Kreta trumpft mit einer Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und allem voran atemberaubender Natur. Die zahlreichen Schluchten auf Kreta und das bergige Zentrum der Mittelmeerinsel laden zu ausgiebigen Erlebnissen ein. Auch wenn der Urlaub mit dem Camper hier nicht so weit verbreitet ist, wie an vielen anderen Orten, können wir die Camperreise nach Kreta nur empfehlen! Und nicht die Powerstation vergessen - Ihr werdet Fotos wollen!

Das Wetter auf Kreta

Kreta ist im Mittelmeer und hat, wie man daraus schließen kann, ein mediterranes Klima. Für aktuellere Informationen haben wir für euch eine Klimakarte erstellt!

Yonc

Anreise und Campingplätze auf Kreta

Die Hauptrouten führen vom griechischen Festland von Piräus nach Heraklion, zur Hauptstadt der Insel, oder nach Chania. Hier bieten vorrangig Anek und Minoan Lines täglich Fährüberfahrten über Nacht an. Die Überfahrten nach Kreta dauern je nach Zielort und Anbieter um die 9–13 Stunden.

Was man auf alle Fälle wissen sollte: Viele Campingplätze schließen ab Mitte Oktober/ Anfang November auf Kreta, dann ist nämlich die Hauptsaison beendet. Für das Wintercamping bietet sich die Insel trotz des mediterranen Klimas also nur begrenzt an.

Grundsätzlich ist die Anzahl der Campingplätze auf einer Kreta trotz der Größe der Insel recht überschaubar. Zwar gibt es einige, doch nicht so viele, wie man vielleicht bei der Fläche denken würde! Wir haben uns auf die 3 schönsten Campingplätze für euch beschränkt. 

Camping Chania 

Das Camping Chania liegt im Dorf Aghii Apostoli und bietet einen Außenpool und ein Restaurant. WLAN könnt ihr in den öffentlichen Bereichen hier kostenfrei nutzen. Jedes Zelt verfügt über einen Kühlschrank und Zugang zu einem Gemeinschaftsbad mit einer Dusche. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehört ein Sitzbereich im Freien. Am Camping Chania findet ihr auch einen Gartengrill und eine Bar, solltet ihr Hunger haben! Die angehörigen Parkplätze kann man kostenfrei nutzen.

Der Hauptgrund, diesen Platz zu besuchen, ist aber auf jeden Fall die Chance, Chania zu besuchen! Chanias Altstadt ist eine der schönsten in ganz Griechenland. In schmalen Gassen reihen sich Häuser in warmen Farbtönen aneinander, allesamt mit Blumen geschmückt. In den Ladenlokalen befinden sich Tavernen, Cafés und Geschäfte. Viele der Gebäude erinnern an die Zeit der venezianischen und türkischen Besetzung, denn anders als in Heraklion wurde mehr von der Stadt erhalten – obwohl Chania mehrmals brannte und im Krieg angegriffen wurde.

Die Hauptflaniermeile ist die Chalidon, hier ist es allerdings immer voll, deshalb lohnt es sich, in die Nebengassen abzubiegen. Sehenswert und weniger trubelig ist auch das jüdische Viertel, das man über die Emmanouil Mpalantinou erreicht.

Camping Agaia Galini

In Agia Galini, Kreta findest du einen schönen, kleinen Campingplatz am Meer und Fluss gelegen. Hier kommt ihr an der wunderschönen Natur und der angenehmen Atmosphäre garantiert zur Ruhe.

Der Campingplatz ist sehr geräumig und verfügt über großzügig angelegte Stellplätze. Er bietet ebenfalls viel Schatten, den man während der heißen Sommertage auf Kreta gut gebrauchen kann. Außerdem befindet sich dort ein Eingang zu dem direkt angedockten Kieselstrand, den ihr zum Baden, aber auch zum Bootfahren nutzen könnt. Ihr könnt auch ohne Probleme mit dem Hund anreisen, nur sollte er auf dem Campingplatz immer angeleint sein. Auf dem Gelände ist auch ein Pool aufzufinden und ein kleiner Imbiss, wo ihr im Notfall für einen Aufpreis einkaufen könnt.

Für einen Trip bietet sich hier nichts besser an als die Stadt, nach der der Campingplatz benannt ist. Agia Galini, griechisch für "heilige Ruhe", ist ein passender Name für dieses entspannte Fischerdorf mit etwa 650 Einwohnern an der Südküste Kretas. Die Berg/See-Dualität macht für viele Besucher den besonderen Reiz des Ortes aus. Steigt man in ein Boot und segelt auf der Suche nach versteckten Buchten entlang der schönen wilden Küste, kann man sich leicht in der wunderschönen See verlieren. Wanderer und solche, die ihre Erkundungen lieber mit festem Boden unter den Füßen vollziehen, folgen einem der zahlreichen Wege in die Berge. In diesem kleinen Dorf ist alles möglich: Entspannen, Schwimmen, Tauchen, Fischen, Plaudereien mit der lokalen Bevölkerung. Alles hier trieft nur so vor Charme.

Camping Nopigia

Der idyllische Campingplatz ist nur wenige Meter vom gleichnamigen Strand Nopigia in Chania entfernt. Ihr findet auf dem Gelände einen Pool und sogar einen Kinderpool, der natürlich ideal geeignet für Camping mit dem Nachwuchs ist. Hier findet sich eine Poolbar und eine dazugehörige Snackbar, welche ihr gegen den kleinen Hunger nutzen könnt. Sollte danach noch etwas Appetit vorhanden sein, lädt der Campingplatz noch zum Grillen an einer Grillstelle vor Ort ein, die man auch ideal an einem schönen Sommerabend am Strand nutzen kann. Dazu ist das komplette Gelände auch mit High-Speed-WiFi ausgestattet. Es ist auch erlaubt, seine Haustiere mit auf den Platz zu bringen und wer möchte, kann sich bei der vorhandenen Fahrradstation ein Fahrrad leihen, um die schönen Ecken der Insel zu erkunden.

Juli
Juli campt lieber in Theorie als in Praxis, doch in der Theorie hat sie viel Erfahrung! Mit technischem Wissen und Social Media-Erfahrung teilt Juli die besten Camping-Influencer mit euch, berichtet über Urlaubsziele, die sie besucht hat und untersucht die neusten Produkte auf dem Markt auf ihre technischen Fähigkeiten!
Alle Artikel vom Autor
Partner & Werbung
Yonc

Meistgelesene Artikel auf Camper4all