zuletzt aktualisiert:
18/10/2023
8 min
Julian

Herbstliche Abenteuer - Campen mit dem Wohnmobil im Herbst mit Kindern

Kinder lieben es, im Herbstlaub zu toben und Kastanien zu sammeln. Warum daraus keinen Urlaub machen?

Die Blätter verfärben sich, die Luft wird kühler und die Natur bereitet sich auf den Winter vor. Noch mag es Sommer sein, doch die Campingsaison endet bald… aber nicht für dich, wenn du das nicht willst! Wir müssen nicht nur im übervollen Sommer campen gehen, auch die Nachsaison hat viel zu bieten!

Der Herbst ist eine zauberhafte Jahreszeit für Outdoor-Abenteuer, besonders wenn du mit deinem Wohnmobil unterwegs bist. Und das Beste daran? Deine Kinder können dieses farbenfrohe Spektakel mit dir erleben, mit der Entspannung, die die späte Saison mit sich bringt. In diesem Beitrag werden wir über das Campen mit dem Wohnmobil im Herbst sprechen und wie du diese Jahreszeit zu einer unvergesslichen Reise für dich und deine Familie machen kannst.

Campen mit Kindern im Herbst - Was muss ich beachten?

Wie bei jedem Urlaub mit Kindern ist die erste Frage, die du dir stellen musst, wann der Urlaub überhaupt möglich ist. Wenn sie noch jung genug sind, geht Urlaub zu jeder Zeit, doch sobald sie in der Schule sind, musst du Ferien ins Auge fassen. Die Herbstferien sind natürlich die offensichtlichste Option, aber auch späte Sommerferien können dir einen Urlaub in der Nachsaison erlauben! Das ist zwar dann nicht ganz Herbst, aber nicht weit entfernt. Für manche Bundesländer enden die Sommerferien im September, demselben Monat, in dem der Herbstanfang ist!

Wenn du eine Zeit hast, ist Vorbereitung der nächste wichtige Schritt. Der Herbst bringt kühlere Temperaturen mit sich, daher ist es wichtig, dich und deine Familie angemessen zu kleiden. Packe warme Kleidung in Schichten ein, damit du dich je nach Bedarf an- und ausziehen kannst. Denke an Mützen, Handschuhe und kuschelige Socken, um euch warmzuhalten. Vergiss nicht, regenfeste Kleidung einzupacken, falls das Wetter sich ändert.

Ihr seid angemessen vorbereitet? Glückwunsch, denn jetzt kommt der schöne Teil! Hier sind einige Ideen, die uns geholfen haben, den Urlaub im Herbst mit der ganzen Familie so angenehm wie möglich zu machen! Wenn ihr diese Ideen umsetzt, werden auch eure Kinder viel Freude haben!

Gemütliche Lagerfeuerabende

Ein Lagerfeuer ist im Herbst einfach unverzichtbar. Es spendet Wärme, schafft eine gemütliche Atmosphäre und ist perfekt, um Marshmallows zu rösten und Geschichten zu erzählen. Um ein Feuer zu sitzen, zu grillen, sich aneinander zu kuscheln, dem Rauch auszuweichen, all das formt Erinnerungen fürs Leben, besonders wenn es anfängt, kälter zu werden. Achtet aber darauf, dass ihr die örtlichen Vorschriften für offene Feuer beachtet und immer sicherstellt, dass das Feuer vollständig gelöscht ist, bevor ihr euch zurückzieht.

Herbstliche Aktivitäten für Kinder planen

Der Herbst bietet eine Fülle von Aktivitäten, die Kinder lieben werden. Geht auf Schatzsuche nach bunten Blättern, Kastanien und Eicheln. Lasst die Kinder Herbstkunstwerke aus Naturmaterialien gestalten oder drinnen im Wohnmobil basteln, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. Diese halten zwar nicht ewig, aber bringen auch nach dem Urlaub noch wundervolles herbstliches Flair mit nach Hause.

Kulinarische Herbstgenüsse

Nutze die Gelegenheit, herbstliche Köstlichkeiten zuzubereiten. Backt gemeinsam Apfelkuchen oder Kürbis-Muffins im Wohnmobil. Mit dem richtigen Gasbackofen bekommt ihr das auch im Camper hin und im Herbst gibt es für mich nichts Schöneres als einen saftigen Kürbiskuchen! So kommt für alle ein schönes Herbstgefühl auf!

Naturwunder beobachten

Der Herbst ist auch die Zeit, in der die Natur sich in ihrer vollen Pracht zeigt. Gehe mit deinen Kindern auf Spaziergänge und beobachte, wie sich die Blätter verfärben und Tiere sich auf den Winter vorbereiten. Das kann nicht nur lehrreich sein, sondern auch wunderbare Erinnerungen schaffen. Und so kannst du deinen Kindern auch die Schönheit der Natur näher bringen, die sonst nie so ausgeprägt ist, wie in dieser Jahreszeit.

Gemütliche Filmabende im Wohnmobil

Im Gegensatz zum Campen im Sommer, so es im Wohnmobil schnell zu heiß wird und man nur noch rauswill, ist im Herbst der Camper oft eine Zuflucht vor kühlen Winden und tröpfelndem Regen. Wenn die Nacht hereinbricht und es draußen kühler wird, könnt ihr es euch im Wohnmobil gemütlich machen. Verwandelt den Wohnbereich in ein kleines Heimkino und schaut gemeinsam herbstliche Filme oder Märchenklassiker auf dem Camping-Fernseher eurer Wahl. Vergiss die warmen Decken nicht!

Campingplatz mit Herbstzauber wählen

Suche nach Campingplätzen, die im Herbst besonders schön sind. Plätze inmitten von Wäldern oder an Seen bieten oft spektakuläre Aussichten auf das herbstliche Farbenspiel. Reserviere am besten auch im Voraus! Zwar ist der Herbst nicht mehr die Hauptsaison, doch ist er trotzdem sehr beliebt bei Campern, besonders auf den Plätzen, die im Herbst ganz besonders strahlen.

Bildung im Freien

Nutze die Gelegenheit, die Prozesse der Natur ganz nah zu erleben, um die neugierigen Fragen deiner Kinder über die Natur zu beantworten. Sammelt Blätter und bestimmt die Baumarten, die ihr vorfindet, erkundet gemeinsam die Tierwelt und lernt etwas über die Jahreszeiten und ihre Veränderungen. Praktisches Lernen ist das beste Lernen und so können die Kleinen aus dem Urlaub auch etwas mit nach Hause nehmen, das über positive Erinnerungen hinausgeht!

Gemeinsame Familienzeit

Das Wichtigste bei einer Camperreise im Herbst, wie bei jeder Campingreise, ist die gemeinsame Zeit, die du mit deiner Familie verbringst. Abseits von Alltagsstress könnt ihr euch auf das Wesentliche konzentrieren und die kleinen Momente des Glücks genießen. Der Herbst bringt einzigartige Herausforderungen mit sich, aber auch einzigartige Lösungen, die ihr gemeinsam entdecken könnt. So wachst ihr enger zusammen, ganz ohne dass ihr in der Hitze schmelzen müsst.

Fazit: Herbstliche Magie im Wohnmobil erleben

Das Campen mit dem Wohnmobil im Herbst bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Schönheit der Natur gemeinsam mit den Kleinen in ihrer herbstlichen Pracht zu erleben und wertvolle Familienmomente zu schaffen. Egal, ob ihr euch draußen in der Natur austobt, herbstliche Köstlichkeiten genießt oder gemütlich im Wohnmobil zusammensitzt - diese Jahreszeit ist voller magischer Abenteuer, die euch noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Packt eure warmen Sachen ein, bereitet leckeres Essen vor und lasst euch von der herbstlichen Atmosphäre inspirieren. Die Straße ruft, und der Herbst wartet darauf, von euch entdeckt zu werden!

Julian
Julian ist ein langjähriger Camper, Outdoor-Enthusiast und Autor auf Camper4All, für den die Heimat draußen in der Natur liegt. Hier teilt er seine Leidenschaft für das Campen mit Zelten und gibt wertvolle Tipps für Abenteurer, die die Wildnis erkunden möchten. Seine Expertise erstreckt sich über eine Vielzahl von Themen, darunter Wildnis-Tipps, Campingausrüstung und die Nutzung von Technologie als Teil der Campingerfahrung.
Alle Artikel vom Autor
Partner & Werbung

Yonc

Meistgelesene Artikel auf Camper4all