11/11/2022
11 min
Sandra

Romantischer Campen - Candlelight Dinner im Reisemobil

Verzauber deine neue oder alte Liebe beim Camping oder Picknick. Wir bieten Ideen und Tipps zum Gelingen des romantischen Camping-Dates oder einfach für das perfekte Candlelight Dinner im Camper!

Viele Camper reisen gemeinsam. Ein Camper ist keine günstige Anschaffung, da macht es nur Sinn, dass sich oft Gruppen zusammentun! Doch besonders bei Paaren sind Camper besonders beliebt. Wer einen Blick auf Camper Influencer auf Instagram, Tiktok oder YouTube wirft, sieht schnell zahlreiche Paare oder kleine Familien, die mit dem Camper immer auf der Achse sind!

Schon allein die gemeinsame Reise, die Zeit zusammen, die Abende am Strand oder im Wald und die Sonnenuntergänge können das Herz höher schlagen lassen. Doch was, wenn man auch im Van Life mal einen besonders romantischen Tag mit dem Partner oder der Partnerin erleben möchte?

Lass dich inspirieren von unseren praktischen und kulinarischen Ideen für ein romantisches Tete-a-tete vom Frühstück bis zum Candlelight Dinner im Wohnmobil. Wir lieben die Liebe und finden, dass auch auf der Reise nie die Romanze kurz kommen sollte, selbst wenn man mal kein Geld oder keine Lust für edle Restaurants hat.

7 Tipps für ein gelungenes Candlelight Dinner im Reisemobil

Natürlich gibt es einige offensichtliche Dinge: Du solltest dich um einen ruhigen Platz kümmern, an dem keiner euch stören kann, um das Wohnmobil abzustellen. Nun nur noch Markise am Wohnmobil ausfahren, Picknickdecke ausbreiten oder Campingtisch und Campingstühle aufstellen. Intimer ist es natürlich, im Wohnmobil das Candlelight Dinner vorzubereiten und den Tisch zu decken. Was du sonst noch einplanen solltest, bevor es losgeht, haben wir hier für dich gesammelt:

  1. Miete schon rechtzeitig im Voraus den geeigneten romantischen Stellplatz, um nicht im Moment zu merken, dass er doch nicht frei ist.
  2. Wenn du im Freien dinieren willst, stell Campingtisch und Campingstühle auf festen Boden, damit nichts wackelt, wenn das Menü serviert wird, und stattdessen jeden Campingstuhl am besten mit einer wärmenden Kuscheldecke aus.  
  3. Besorge alle Zutaten für dein Candlelight Dinner rechtzeitig: Kerzen, die zur Dekoration passen, Gläser, in denen das Kerzenlicht schimmert und schönes Geschirr. Es gibt sogar Geschirrsets, die mit Kerzenhaltern und Gläsern kommen!
  4. Vergiss nicht, schöne Servietten und eine Tischdecke zu besorgen. Campingmöbel sind undekoriert oft nicht ganz so schön. 
  5. Ein bisschen Deko ist auch wichtig und schön. Das muss auch nicht edel sein, auch bei einem Spaziergang kann man ganz hübsche Sachen finden! Ein paar Äpfel, ein Band oder eine Schleife in Rot, vielleicht ein paar Blütenblätter…
  6. Im Wohnmobil Betten frisch beziehen, mit glänzender Satin Bettwäsche, das Campinggeschirr und die Gläser polieren, einfach alles so gut aussehen lassen, wie es unter den Bedingungen möglich ist!
  7. Champagner, Sekt und Wein kühl stellen und das Essen vorbereiten, dann kann es schon losgehen!

Romantisches Essen aus der Campingküche! - Candlelight Dinner und Mehr!

Romantisches Essen ist so alt wie die Kochkultur selbst. Seit Jahrhunderten, sogar Jahrtausenden, versprechen sich Völker überall auf der Welt aphrodisierende Wirkung aus allen möglichen Lebensmitteln.

Obst ist hier ein guter Anfang! Bei den alten Chinesen galt die Aprikose als Symbol der Sinnlichkeit. Dass Bananen Mineralien enthalten, die die Produktion von Sex-Hormonen anregen ist vielleicht weniger bekannt, doch es gibt tatsächlich einige Beweise dafür! Auch Champagner hat nicht grundlos einen prickelnden Ruf. 

Erdbeeren sind das klassische Fingerfood für Liebespaare und heutzutage das ganze Jahr zu bekommen, es gibt aber genügend andere Früchte passend für jede Jahreszeit, die die Herzen höher schlagen lassen sollen. Feigen haben einen ähnlichen Ruf! Und bei Obst muss man es ja auch nicht belassen!

Eier und Kaviar haben einen erotischen Ruf und sollen als sexuelles Stimulans wirken, sind vielleicht also die richtige Wahl vor dem Sex im Camper am Ende des Abends. Honig gehört zu den Lebensmitteln, die im Menü nicht fehlen sollten, so wie Ingwer, der die Blutzirkulation anregt. Selbst Spargel soll anregend wirken!

Knoblauch gehört überraschenderweise auch zu den romantischen Lebensmitteln, und das nicht nur, weil gute Küche sehr attraktiv ist. Er wurde von den alten Griechen, Ägyptern, Römern, Chinesen und Japanern in verschiedenen Äras und Dynastien als Aphrodisiakum genutzt. 

Safran wird in Asien und dem Mittleren Osten als Aphrodisiakum benutzt, Trüffel galten schon im Altertum als das stärkste natürliche Aphrodisiakum. Es gibt auch viele Möglichkeiten, Rosenblätter zu verwenden, beispielsweise zur Deko auf Speisen, nicht nur, um sie über den Campingtisch zu streuen. Rosenblätter sind genießbar!

Schokolade ist schon seit der Zeit der Azteken bekannt dafür, romantischen Begegnungen die richtige Würze zu verleihen. Der Aztekenherrscher Montezuma trank, so sagt man, täglich die “Xocolatl”, um seine Liebeskraft zu stärken. Das ist meiner Meinung nach deutlich angenehmer als die angebliche Methode von Casanova, der jeden Morgen zu diesem Zweck fünfzig Austern gegessen haben soll. Gewürze wie Pfeffer, Chili oder Vanille verleihen dem bitteren Kakaogetränk der Azteken das Aroma und die besondere Note. Es war ein kräftigender, anregender Drink und so kostbar, dass nur Könige, Priester und Krieger vor entscheidenden Schlachten in den Genuss kamen.

Egal, was du bevorzugst, Schokolade oder Austern, Spargel oder Erdbeeren, wir haben belebende Rezepte für dein Candlelight Dinner im und vor deinem Wohnmobil gefunden, die deine große Liebe vom Hocker hauen werden.

1. Heiße Schokolade

Ein Klassiker für die kühleren Nächte später im Jahr und perfekt, um sich unter einer Kuscheldecke gemeinsam zu entspannen: Die heiße Schokolade!

90 Gramm Zartbitterschokolade in Stücke brechen, 1 EL Zucker hinzufügen, dann 1 Vanilleschote ausschaben und alles zusammen mit 400 ml Milch erhitzen. Die Masse mit dem Schneebesen dabei schön cremig schlagen. Dann in 2 Tassen füllen und mit 100 ml geschlagener Sahne und Kokosraspel oder Schokoraspel dekorieren.

2. Rührei mit Kräutern und Ziegenkäse

Hier eher ein Frühstück, zu dem jeder gerne aufwacht. Und wer weiß, vielleicht entfalten die Eier auch früh am Tag schon ihre Wirkung? Hier auch auf den lokalen Markt achten, den man nur auf Reisen nutzen kann! Beim nächsten Biobauer oder Hofladen gibt es garantiert frisch gelegte Eier!

Hierfür musst du nur 6 Eier, 4 EL Sahne und frische Kräuter wie Majoran mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel mit einer Gabel verschlagen. Dazu in einer Pfanne Butter schmelzen, die Eimasse hineingeben und bei niedriger Hitze rühren, bis die Eier beginnen fest zu werden. 

Dann den Ziegenkäse, ca. 100 Gramm in Würfeln, dazugeben und weiterkochen. Dann weiterrühren, bis der Käse anfängt zu schmelzen. 

Das Ganze auf zwei vorbereitete Brote gleiten lassen. Die Brote davor leicht mit Butter bestreichen und schon ist das erste Essen fertig!

Spargel mit Ei und Trüffelbutter

Während heiße Schokolade ein Gefühl von Winter hervorruft und sich ein Rührei am Morgen für mich nach Sommer anfühlt, ist ein Candlelight-Dinner im späten Frühling zur Spargelzeit auch etwas ganz Besonderes. Und guter Spargel schmeckt auch ohne viel Aufwand fantastisch!

Einige Tropfen Trüffelöl mit Butter verrühren, einige Eier 10 Minuten hart kochen, dann die Eier abkühlen lassen, schälen, halbieren, das Gelbe mit einem Löffel herausnehmen und das Weiße fein hacken. 

Die Eigelbe mit Butter vermischen und 1 oder 2 Tropfen Trüffelöl dazugeben. Dann grünen Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden, dann 7 Minuten kochen, mit Umsicht, damit er nicht zu weich wird. 

Das Ganze auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem gehackten Eiweiß und Salz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen! Am besten noch etwas Trüffelbutter dazu und fertig!

Mousse au Chocolat

Zu guter Letzt kehren wir nochmal zu Montezuma’s Tipps zurück. Dieses Dessert kannst du auch sehr gut schon im Voraus vorbereiten und sparst damit Zeit!

Für 4 leckere Portionen oder 2 große brauchst du 200 Gramm Schokolade mit 70 Prozent Kakaoanteil, 30 Gramm ungesalzener Butter in kleinen Würfeln, eine ausgekratzte Vanilleschote, 3 Eigelbe, 3 Eiweiße steif geschlagen, 1 Prise Salz, 2 EL Zucker und geschlagene Sahne zur Deko!

Die Schokolade in Stücke brechen, in einer hitzefesten Form im Wasserbad schmelzen, dabei umrühren, herausnehmen und die Butterstückchen einrühren. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark mit der Messerspitze herausschaben und zur Schokoladenmasse geben. Die Eigelbe einrühren und in den Kühlschrank stellen. Die Eiweiße schaumig schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und ihn dann unter die Schokoladenmasse heben. Die Masse in Portionsschälchen oder schöne Gläser füllen und mindestens 6 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren kannst du das Gericht noch schön mit Sahne dekorieren, vielleicht mit einem Minzblatt oder Rosenblüten! 

Letztenendes: Romantik kommt von selbst

Hier nur einige unserer Favoriten. Doch das heißt nicht, dass man sich auf die allseits bekannten, historischen Aphrodisiaka verlassen muss! Vielleicht habt ihr auf eurem ersten Date etwas ganz besonderes gegessen, das jetzt immer die Herzen höher schlagen lässt! Vielleicht habt ihr einfach einen ganz besonderen Geschmack! Macht, was für euch Romanze bedeutet. Wir wünschen euch einen bezaubernden Abend!

Sandra
Sandra ist viel unterwegs, und bei Camper4all die Expertin für Reisen mit Hund sowie aktiv Reisen.

Meistgelesene Artikel auf Camper4all