27/10/2022
8 min
Ann-Christin

Als Frau allein Reisen – Vorteile, Orte und die besten Tipps

Wir empfehlen jedem, ab und an allein auf Reisen zu gehen. Alleine zu reisen ist eine großartige, befreiende Erfahrung, in deren Genuss viele Frauen leider nie kommen. Wir wollen helfen!

Alleinreisende sind eine wachsende Zielgruppe im Tourismus. Dennoch werden sie oft belächelt von der weiteren Community. Vor allem Frauen kommen daher oft gar nicht dazu, überhaupt allein zu reisen. Dabei gibt es bei einer Reise allein unzählige Vorteile: Du bist flexibel, musst dich mit niemandem abstimmen und kannst den Urlaub voll und ganz auf deine eigenen Bedürfnisse anpassen. Hier zeigen wir dir die Vorteile, geben dir Tipps und zeigen dir Orte für eine Tour allein als Frau.

Vorteile, alleine zu reisen

Viele stehen dem Alleinreisen skeptisch gegenüber. Dabei gibt es viele Vorzüge, die das Solo-Reisen so attraktiv machen. Wir haben hier einige der wichtigsten Vorteile des persönlichen Reisens aus unserer Perspektive für euch zusammengestellt:

1. DU entscheidest 

Bei einer Reise allein ist man auf sich selbst gestellt und muss viele Entscheidungen für sich selbst treffen. Das mag anfangs etwas unheimlich klingen, doch wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat, bedeutet das auch große Freiheit! Kein Mensch beeinflusst dich bei der Entscheidung, wohin die Reise als nächstes geht oder welche Sehenswürdigkeiten du dir als nächstes anschaust. Du entscheidest ganz allein, was für einen Urlaub du erleben möchtest – und musst dich nicht mit dem Reiseziel oder den Interessen anderer abfinden. 

2. Du lernst interessante Menschen kennen 

Beim Reisen triffst du auf unterschiedlichste Menschen – und das ist gerade das Spannende daran. So kommst du mit Einheimischen in Kontakt, die dir Einblicke in ihre Kultur und ihr Leben geben, die du sonst womöglich nicht bekommen würdest. Gleichzeitig lernst du auch andere Reisende kennen, mit denen du dich austauschen und vielleicht sogar Freundschaften schließen kannst. Wenn du allein unterwegs bist, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass du in Kontakt mit anderen trittst. Oft ist es bei einer Reise als Paar oder Gruppe der Fall, dass man sich auf den bestehenden Personenkreis konzentriert und daher häufig nicht so offen gegenüber anderen ist.

3. Man lernt sich selbst besser kennen 

Wenn man allein reist, hat man die Chance, sich selbst besser kennenzulernen. Man muss sich keine Gedanken über andere Menschen machen und kann den Tag so gestalten, wie man möchte. Das gibt dir Zeit, um herauszufinden, was dir gefällt und was nicht. Hast du gerade Hunger? Kein Problem! Möchtest du lieber schlafen gehen, anstatt Sightseeing zu machen? Auch okay! Bei jeder Entscheidung, die getroffen wird, bist nur DU betroffen. Nutze diese Zeit, um in Ruhe das zu tun, wonach dir gerade ist! 

4. Du entwickelst dich weiter

Eine Reise allein stärkt nicht nur dein Selbstvertrauen, sondern macht dich auch flexibler und anpassungsfähiger. Denn wenn etwas Unvorhergesehenes passiert, musst du damit lernen allein umzugehen – und das ist eine wertvolle Erfahrung, die du immer im Leben gebrauchen kannst. Dabei nimmt man sich selbst und die Umgebung viel stärker wahr und stärkt sein Selbstvertrauen.

Die Gefahren des Alleinereisens als Frau

Natürlich sind auch beim Reisen Chancen nicht jedem gleich gegeben. Wie so vieles im Leben ist auch das Reisen alleine als Frau nicht so einfach, wie es für alle anderen ist. Wenn schon der Weg nach Hause bei Nacht massive Risiken mit sich bringt, kann man sich vorstellen, was ungeschützt in einer gemeinsamen Unterkunft für Probleme bringen kann. Es gibt jedoch Wege, wie man diese Risiken zumindest minimieren kann, hier sind einige, die ich über die Jahre gelernt habe.

  • Suche die Nähe zu anderen Frauen, gemeinsam hält besser
  • Versuche wenn möglich ein Einzelzimmer zu bekommen
  • Auch wenn du alleine reist, versuche bei Nacht nicht alleine unterwegs zu sein

Allein reisen als Frau: Welche Ziele sind unsere liebsten?

Es gibt viele Orte auf der Welt, die sicher und unterhaltsam für allein reisende Frauen sind. Von lebhaften Städten bis hin zu ruhigen Stränden gibt es für jeden Geschmack etwas. Hier sind einige Vorschläge der besten Reiseziele für allein reisende Frauen:

1. Barcelona, Spanien 

Barcelona ist eine stolze und freundliche Stadt mit viel Charme und ein ideales Ziel, wenn man in Spanien unterwegs ist. Die Bewohner sind offen und herzlich zu Touristen und es gibt immer etwas zu sehen und zu tun. Die Stadt bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Shoppingmöglichkeiten und kulinarischen Genüssen. Außerdem gilt die Stadt als sehr sicher. Das Wetter eignet sich perfekt für einen Aufenthalt am Strand oder eine Stadterkundung.

2. Honolulu, Hawaii

Honolulu ist einer der sichersten Orte in den USA und bietet daher ideale Bedingungen für allein reisende Frauen. Die Inselhauptstadt von Hawaii besticht mit ihrer atemberaubenden Natur, dem traumhaften Wetter und den vielen tollen Sehenswürdigkeiten. Egal ob Sonne, Strand und Meer oder Kultur und Geschichte – in Honolulu findest du garantiert alles, was dein Herz begehrt, besonders wenn dich polynesische Kulturen begeistern!

3. Sydney, Australien

Sydney ist eine weitere großartige Option für Frauen, die allein reisen möchten. Die Stadt ist modern, sehr sicher und beherbergt viele aufgeschlossene Menschen. Es gibt tolle Restaurants, Shopping-Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, die alle auf ihre eigene Art Postkarten-Charakter haben. Auch das Nachtleben ist hier hervorzuheben - es gibt viele Bars und Clubs, in denen man gut feiern kann und in denen es auch Sicherheitsvorkehrungen für Frauen gibt! Australien ist bekannt dafür, dass besonders viele Menschen hierher eine Reise allein unternehmen. Du könntest die Nächste sein!

3 Tipps für deine Reise

1) Informiere dich über dein Reiseziel: Stelle sicher, dass du weißt, wo du hinreist und was dich dort erwartet. Informiere dich über die Gepflogenheiten und Sitten des Landes, damit du nicht ungewollt einen Fauxpas begehst. Lies Reiseberichte anderer Frauen und suche nach weiteren Tipps, was man in der jeweiligen Region beachten sollte. 

2) Plane deine Touren sorgfältig: Wenn du allein verreist, ist es wichtig, dass du genau planst, was du tun willst. Informiere dich über Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Nähe deiner Unterkunft und plane deinen Tag im Voraus. So kannst du sicher sein, dass du alles siehst und machst, was du dir vorgenommen hast.

3) Trage ein Handy bei dir: Egal ob zum Telefonieren oder für den Notfall – trage immer ein geladenes Smartphone bei dir. Vor allem in unbekannteren Gegenden ist es wichtig, jemanden kontaktieren zu können. Denke außerdem daran, deinen Aufenthaltsort regelmäßig jemandem mitzuteilen. Und achte darauf, dass deine Powerstation noch Saft hat, sonst geht er deinem Telefon auch schnell aus!

Ann-Christin

Meistgelesene Artikel auf Camper4all