zuletzt aktualisiert:
14/6/2023
7 min
Michael

Goboony im Camper4all Testbericht

Ein neuer Camper ist eine zu große Investition für viele. Wenn du mit dem Camperreisen starten willst, musst du nicht direkt einen Camper kaufen! Mit Goboony wird Camper leihen ganz einfach!

Reisen mit dem Camper werden zwar immer beliebter, doch nicht unbedingt günstiger. Teilweise sind sie über die letzten Jahre sogar teurer geworden, da durch die geopolitische Lage und die Pandemie zum einen die Produktion schwieriger und die Nachfrage höher wurde. Doch das heißt nicht, dass man nur mit einem teuren neuen Camper, den man sich auf gut Glück zulegt, auf Reisen gehen kann.

Schon lange gibt es professionelle Services, die mit Hilfe großer Fuhrparks zahlreiche vorgefertigte Camper zum mieten anbieten. Doch wir haben uns dieses Wochenende einem ganz besonderen dieser Services gewidmet, der das Geschäftsmodell in eine andere Richtung treibt.

Goboony - Airbnb für Campervans

Ja, die Überschrift ist akkurat! Goboony, eine Firma aus den Niederlanden, hat es sich zum Ziel gesetzt, private Wohnmobile zu vermitteln. Das Modell macht durchaus Sinn. Viele Besitzer eines Campers leben nicht ihr ganzes Van Life in einem Fahrzeug, sondern nutzen es nur für bestimmte Zwecke, wie Reisen an bestimmte Urlaubsziele für begrenzte Zeit. Den Rest des Jahres steht der Camper nur da, was nicht nur eine Verschwendung des Investments ist, sondern auch für die Reifen Probleme verursachen kann.

Mit Goboony können Kunden ihre Campervans an andere vermieten, wodurch sie auch außerhalb des Urlaubs genutzt werden und Dividenden sammeln können. Neben privaten Campern gibt es auch viele kleingewerbliche Nutzer, die ihre Fahrzeuge zur Verfügung stellen.

Wir wollten uns das mal genauer ansehen und haben zu diesem Zweck über das letzte Wochenende einen der Goboony-Camper gebucht. Hier sind unsere Erfahrungen!

Wie kommt man an einen Goboony-Camper?

Die Buchung bei Goboony ist simpel und vergleichbar mit Apps, die Zugreisen oder Flüge vergleichen, nur mit ein paar Extraschritten. Bevor man jemanden seinen Camper anvertraut, will man bei der Person natürlich auf Nummer sicher gehen. Das Buchen bei Goboony läuft üblicherweise in folgenden Schritten ab:

  1. Gib die gewünschten Reisedaten und die Anzahl der reisenden Personen ein.
  2. Klicke auf Angebot anzeigen.
  3. Such dir ein Wohnmobil aus, das deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.
  4. Vervollständige deine Angaben.
  5. Warte darauf, dass der Vermieter dein Angebot akzeptiert.
  6. Zahl deine Buchung an.

Ja, es ist wirklich so einfach! Wir waren selbst überrascht. Es ist in etwa so kompliziert wie das Abwickeln einer Ebay-Versteigerung. Wir hatten auch keine Schwierigkeiten während des Prozesses. Der Vermieter, mit dem wir interagiert haben, war nett und zuverlässig. Die Buchung selbst war sehr simpel und wir haben an jedem Schritt E-Mails erhalten, wenn sich irgendwas geändert hat. Dazu haben wir auch Tipps zugeschickt bekommen, alles was wir zu Abholung und Reise wissen mussten.

Natürlich waren wir etwas nervös, als wir den Camper letztendlich zu sehen bekamen, aber das war nicht nötig. Er war genau wie in der Anzeige beschrieben, sowohl visuell als auch vom Zustand her. Selbst wenn nicht, wäre das kein großes Problem gewesen, da die Plattform Versicherungen und Absicherungen bietet, die Kunden schützen. Sogar ein Pannenschutzbrief ist immer dabei!

Erfahrungsbericht mit dem Camper von Goboony

Kaum hatten wir den Camper da, mussten wir ihn natürlich sofort ausprobieren. Wir hatten bereits einige Ziele im Auge, die wir in unserer Nähe besuchen wollten, doch wenn ihr mit einem geliehenen Camper eure erste Reise antretet, ist es wahrscheinlich auch für euch klug, nicht zu weit zu fahren. Die erste Reise mit dem Camper kann einschüchternd sein, besonders wenn man sich wegen dem Umstieg beim Fahren noch nicht so sicher ist, daher ist eine vertraute Route am Anfang am besten.

Für uns fiel auch zuerst eine vertraute Route an! Unsere erste Reise ging zum Ravensburger Spieleland. Wir haben vorher gecheckt, dass der Camper genug Plätze für die ganze Familie hat, sodass niemand auf die Reise in den Freizeitpark in Baden-Württemberg verzichten musste. Als jemand, der noch nicht ganz an den Luxus moderner Campingfahrzeuge gewöhnt ist, waren wir echt überrascht wie problemlos die Fahrt ablief. Die Federung war stark genug, dass man hinten im Wagen sogar während der Fahrt Spiele spielen konnte, zumindest auf der Schnellstraße, wenn man nicht mit konstantem Bremsen rechnen muss.

Nachdem wir auf der relativ kurzen Strecke Erfolg hatten, haben wir danach eine etwas längere Reise an den Bodensee unternommen, um dem Camper einen wirklichen Stresstest zu geben. Auch hier hielt der Camper, was versprochen war. Der Campingplatz Wirtshof, direkt am Bodensee, war ein ideales Ziel für eine tatsächliche Übernachtung im Camper mit der ganzen Familie. Hier bin ich auf das einzige Problem gestoßen, das ihr hoffentlich vermeiden könnt!

Ich habe extra darauf geachtet, einen Camper mit einem großen Bett zu wählen, 1,93 m in der Länge. Das war auch akkurat gemessen, doch wegen der Art wie das Bett gebaut war, mit Kabeln recht nah an einer Seite, war die effektive Länge des Betts etwa 10 cm kürzer. Für viele wäre das kein Problem, doch für mich hat es zu relativ unbequemem Schlaf geführt. Ihr solltet euch unbedingt den Grundriss des Campers ansehen, bevor ihr ihn bucht, wenn ihr solche Probleme vermeiden wollt!

Unser Camper4All-Fazit

Plattformen wie Goboony sind perfekt für alle, die sich kein Wohnmobil kaufen möchten, aber dennoch flexibel reisen wollen, egal ob es darum geht, die Umwelt zu schonen, Parkplatz zu haben oder auch nur, um ein Gefühl dafür zu bekommen, welcher Fahrzeugtyp der Richtige für euch ist. Es ist immer besser, erst einmal Test zu fahren, bevor man sich einen richtigen Camper zulegt. Goboony ist ideal dafür!

Michael
Michael schreibt bei Camper4all zu Themen wie Familienurlaub, Reisefahrzeuge, größtenteils aus eigener Erfahrung aus Camperreisen mit seiner eigenen Familie. Als Experte ist er für unser Magazin auch auf den Messen und Events und testet neuste Produkte für Campingbegeisterte unterwegs, immer auf der Suche nach den neusten Trends.
Alle Artikel vom Autor
Partner & Werbung
Yonc

Meistgelesene Artikel auf Camper4all