13/9/2022
8 min
Michael

Wohnwagen kauf- Tipps für Camping- Einsteiger

Hilfe beim Wohnwagenkauf für Camping Anfänger. Achte unbedingt darauf, dass dein Caravan auch folgende Ausstattung hat und das dein Auto als Zugfahrzeug geeignet ist.

In diesem Ratgeber findest du alles was du vor dem Kauf eines Wohnwagen wissen musst.  

Der Urlaub auf dem Campingplatz boomt nach wie vor, das verreisen mit dem Caravan liegt weiterhin im Trend. Wer vor Corona  Pauschalurlaub am Mittelmeer gemacht hat wurde von den Möglichkeiten und der Flexibiltät von Wohnanhänger und Wohnmobil infiziert. Wenn auch du auf den Geschmack gekommen bist, und du den ersten Camping Urlaub schon hinter dir hast, stehst du irgendwann vor der wichtigen Frage  

Sollen wir einen Wohnwagen kaufen?

Klar für einen Wohnwagen sprechen nicht nur deutlich geringere Anschaffungskosten gegenüber einem Wohnmobil, auch die Kosten für Versicherung, Kfz-Steuer sind im Vergleich zum Wohnmobil nur ein Bruchteil. Ein weiterer Pluspunkt vom Wohnwagen ist das längere Standzeiten und auch die Wartung völlig unkompliziert ist. Weitere Punkte die für den Wohnwagen sprechen ist, du kannst den gesamten Anhänger als Wohnraum nutzen und musst nicht die Sitze von der Fahrerkabine drehen wodurch du wertvollen Stauraum verlierst. Während du im Wohnmobil häufig nur 4 Schlafplätze hast und den Essbereich umbauen musst, kannst du den Platz im Wohnwagen deutlich flexibler nutzen. Oft sehen wir Modelle mit 6 Betten 

Ein Weiterer Pluspunkt für den Wohnwagen ist die Situation am Campingplatz. Am Reiseziel bist du mobil und kannst bei Tagestouren den Wohnwagen entspannt auf dem Campingplatz stehen lassen. Wildcamping in Deutschland ist mit dem Wohnwagen zwar eine Sache für sich, aber auch das Angebot der Wohnwagenstellplätze in Deutschland hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Hast du dich für den Wohnwagen Kauf entschieden dann kommen die wichtigsten Fragen jetzt erst noch auf dich zu. In diesem Ratgeber haben wir bei Camper4all einmal unser Wissen zusammengetragen und geben euch wertvolle Tipps für den Wohnwagen-Kauf. 

Wenn du dich bereits für ein bestimmtes Modell entschieden hast, oder einen gebrauchten Wohnwagen möchtest kommst du an den großen Plattformen wie ebay, Kleinanzeigen und co. zur Händlersuche nicht vorbei. 

Falls du noch keine Idee hast für welchen Caravan du dich entscheiden magst, empfehlen wir den Besuch einer entsprechenden Messe. CMT in Stuttgart oder auch der Caravan Salon Düsseldorf bieten ein großes Angebot und eine  Menge Informationen zum Caravan Kauf. Fast alle großen Hersteller und Marken wie Dethleffs, Hobby, Knaus, Tabbert, Bürstner, Fendt, Etrusco, LMC und co. sind mit ihren aktuellen Modellen in Düsseldorf vor Ort. Am besten dokumentierst du die einzelnen Wohnwagenmodelle mit einer Checkliste und Bildern damit du nach der Messe vergleichen kannst. 

Wohnwagen kauf- Tipps für Camping- Einsteiger

Doch nun zu den wichtigen Tipps die beim Wohnwagen Kauf zu beachten sind:

1. Die Anhängelast deines Zugfahrzeugs.

Wenn du dir kein neues Auto kaufen möchtest ist der erste Schritt die Anhängelast deines aktuellen Fahrzeugs zu prüfen. Hat dein Auto eine maximale Anhängelast von 1.8 Tonnen sollte die zulässige Gesamtmasse deines Wohnwagens bei ca. 1.5 Tonnen liegen, wenn du bei einer Steigung nicht gerade mit 30 km/h bergauf fahren willst.  

2. Welcher Wohnwagen-Typ soll es sein? 

Das breite Angebot an Wohnwagen kann für Camping-Anfänger sehr verwirrend sein, Die Hersteller von Wohnwagen variieren ihre Modelle nicht nur bei der  Ausstattung sondern bieten auch eine Reihe unterschiedlicher Wohnwagentypen. Bei deiner Suche nach dem passenden Wohnwagen hast du also die Qual der Wahl und je nach deinem Zugfahrzeug musst du dich aus folgenden Caravan -Typen entscheiden: . 

Zelt-Falt- Wohnwagen 

Der Faltcaravan ist eine günstige alternative zum Wohnwagen aufgrund seines geringen Gewichts eignet er sich perfekt für kleinere Gespanne. Ein Zelt oder auch Faltwohnwagen haben eine minimalistische Ausstattung sind häufig für die reine Übernachtung gedacht und haben somit auch kein Bad oder eine komfortable Campingtoilette.

Kompakt-Wohnwagen

Zu der Klasse der Kompakt-Caravans gehören Wohnwagen die kürzer sind als vier Meter Aufbaulänge. Die Anhänger sind leicht, und haben wie es der Name auch schon verrät wenig Platz und Stauraum. Ein kompakter-Wohnwagen kann meist auch schon von schwachen Fahrzeugen gezogen werden. 

Zwei-Personen-Wohnwagen

auch als klassischer Reisewohnwagen bekannt, wie der Name schon sagt sind im geräumigen Wohnwagen 2 feste Schlafplätze verbaut, sowie eine Sitzgruppe die je nach Modell zum zusätzlichen Bett umgebaut werden kann. 

Familien-Caravan 

Ein Familienwohnwagen ist in der Regel groß und bringt eine kinderfreundliche Ausstattung mit, dazu gehören häufig Etagenbetten, genügend Stauraum und auch Platz für Spielzeuge und co. 

Sport-Wohnwagen 

Wer gerne sportlich unterwegs ist, zum Beispiel mit Fahrrädern oder dem Surfbrett braucht viel Stauraum. Sport-Caravans sind bekannt für breite Hecktüren oder Heckklappen damit während der Fahrt euer Equipment gut transportiert werden kann. 

Luxus-Wohnwagen

Zuletzt gibt es noch die Klasse der Luxus-Caravans, wie der Name verspricht erwartet dich ein außergewöhnliches Design und auch an den Extras wird nicht gespart. Gasbackofen, Badezimmer, der Luxus Wohnwagen lässt keine Wünsche offen und ist nichts für schwache Zugfahrzeuge 

3. Was gilt es bei der Auswahl des passenden Wohnwagen Ausstattung zu beachten 

Die Betten im Wohnwagen sind häufig sehr einfach zusammengebaut, ein einfacher Lattenrost und darauf die Matratze, hier gilt ausprobieren, testen und lieber ein wenig mehr investieren wie schlecht schlafen. 

Mit deinem Wohnwagen bist du vermutlich viel auf Campingplätzen unterwegs, es gibt zwar auch viele Wohnwagenstellplätze doch diese werden oft nur auf dem Weg zum Reiseziel genutzt. Wenn du auch am Campingplatz lieber dein eigenes Badezimmer nutzen möchtest, empfehlen wir dir eine zusätzliche und feste Duschkabine. 

Die Wohnwagen Markise gehört gerade im Sommer zu einem der wichtigsten Dinge, sie dient nicht nur als Sonnenschutz sondern erweitert euren Wohnwagen um ein zusätzliches "Zimmer" das perfekt als Wohnraum genutzt werden kann zum spielen und essen. 

Für die Türe des Wohnwagens empfehlen wir unbedingt eine Insektenschutztür, diese ist häufig nicht serienmäßig verbaut kann aber auch kostengünstig nachgerüstet werden. 

Die Nachrüstung von Dachfenstern ist hingegen häufig teurer, wenn du also Licht, immer frische Luft und ein angenehmes Klima im Wohnwagen haben möchtest, achte darauf das die Dachfenster schon im Caravan eingebaut sind. 

 

Ein weiterer Tipp halte nach einem Wohnwagen ausschau dessen Stauklappen du auch von außen beladen kannst für uns ist diese Funktion super praktisch da wir auch häufig den Anhänger beladen haben und dann nicht alles auspacken müssen, weiter erleichtern die von außen zu öffnenden Stauklappen auch das Beladen. 

Einige Hersteller bieten beim Wohnwagenkauf ab Werk auch hagelfeste Dächer, Glattblechwände oder auch die Verarbeitung von besseren Dämmmaterialien, wenn du auch im Winter mit dem Wohnwagen verreisen möchtest achte auf die passende Isolierung achten und welches Material bei Wohnwagen und Camper dämmen zum Einsatz kommt. 

 

Rollos an den Fenstern schützen dich nicht nur vor neugierigen Nachbarn sondern auch vor der Sonne, trotzdem gehören sie nicht automatisch bei allen Herstellern zur Serienausstattung. 

4. Stichwort: Sicherheit - Hilfreiche Ausstattung für deinen Caravan

  • Anti-Schlinger-Kupplungen
  • elektronische Stabilitätsprogramm ESP
  • Crash-Sensor für die Gasanlage
  • Ersatzreifen

5. Weiteres praktisches Zubehör für den Wohnwagen

FAZIT

Bevor du dir einen Wohnwagen kaufst solltest du prüfen ob dein Auto als Zugfahrzeug geeignet ist, weiter empfehlen wir dir die Ausstattung schon im Vorfeld zu prüfen, oft ist es einfacher und günstiger Sonderausstattung direkt beim Kauf mit zu bestellen als bei Bedarf nachzurüsten. Hast du das alles durch und dich für den Kauf entschieden kannst du einen passenden Namen für den Wohnwagen suchen :-)

Michael
Michael schreibt bei Camper4all zu den Themen wie Familienurlaub, Reisefahrzeuge, als Experte ist er für unser Magazin auch auf den Messen und Events unterwegs, immer auf der Suche nach den neusten Trends.

Meistgelesene Artikel auf Camper4all